Parteienforscher
«Wulff wird Staatsoberhaupt bleiben»

Schon wieder gelogen? Das ARD-Magazin Monitor erhebt neue Vorwürfe gegen den Bundespräsidenten. Der Politologe Gerd Langguth glaubt an einen Verbleib von Wulff im Amt. Bild bringt Frank Steinmeier als Nachfolger ins Gespräch.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

51 Kommentare
  • O. Hammerl

    18.01.2012 15:14

    Antwort auf Kommentar 49

    Da hat einmal einer unter JR eine andere Meinung im Forum gehabt und der hier auch aufgezählte "Schwätzer"der"rechtsrandigen Dauerhetzer"JR,oder auch Jauche Rudi,schrieb ganz bekümmert darüber.Danach eine Weile unter "JRS"! Besagt alles.Eigenartige Zeiten,wenn ein Bestechlicher im Amt bleibt und sich die"rechtsrandigen Haselnüsse"hier ihr Eigenlob ins Forum kotzen!Ob fdp-Koch-Mehrin,Schlechtenberg Lügenbaron und Klon von Lothar Matthäus,ob der selbstauflösnede fdp-Niebel,fdp-Brüderle und sein Schwesterle Westerle,alles Selbsversorger,schlecht für die Demokratie in Deutschland.

    Kommentar melden
  • Dr.Panne

    17.01.2012 15:49

    ....alles gut und schön aaaaaaber wer hat denn diesen Präsidenten ausgesucht ?????? Und was geschieht nun mit jenen die WULFF auserkoren und gekürt haben????? Wenn Wulf so gegeisselt wird dann geisselt bitte schön auch die "Steigbügelhalter"!!!!Aber diese heissen nun alle HASE und wohnen im Wald!!!

    Kommentar melden
  • JRS

    16.01.2012 22:33

    Erfrischend, erheiternd, objektiv, unbefangen, aufklärend, aufrichtig und glaubhaft die Kommentare der Forenmitglieder: hpklimbim, JR, Nachdenkenswert, Regnarocker und rumpelstilzchen – besonders hervorzuheben: Regnarocker, JR und hpklimbim! Sehr gebildet, bleiben Sachlich in ihrer Argumentation, für jeden gut verständlich, erkennen sehr gut die Zusammenhänge, frei von Neid, rundum die besten im Forum! Verständlich, dass so mancher vor Wut schnaubend, glaubt mit billiger Hetze, Beschimpfungen und Beleidigungen, denen begegnen zu müssen. Zweifelhafte Argumente derer, die nicht annähernd an diese Riege rankommt!

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser