Von news.de-Redakteur Jens Kiffmeier, Berlin - 27.06.2011, 07.32 Uhr

Bundeswehr : Sind Soldaten Deppen?

«Ein toter Soldat hat viel von seiner Gefährlichkeit verloren.» Solche und weitere Vorschriften gibt es in der Bundeswehr. Der selbsternannte «Kampfausbilder Ronny» hat sie jetzt in einem Buch veröffentlicht. Auf die Truppe wirft das kein besonders gutes Licht.

Tarnung ist alles: Damit sich der Soldat in jeder Lebenslage zurechtfindet, gibt es einen Leitfaden bei der Bundeswehr - teilweise mit unsinnigen Anweisungen. Bild: dapd

Der Bundeswehr geht es nicht gut. Die Truppe leidet unter akutem Personalmangel. Bereits vor der Abschaffung der Wehrpflicht verspürten immer wenige junge Frauen und Männer in Deutschland Lust, sich auf Dauer bei der Armee zu verpflichten. Ab dem 1. Juli wird die Bundeswehr eine reine Freiwilligenarmee sein - und das Chaos perfekt: 17.000 Stellen drohen unbesetzt zu bleiben. Händeringend wirbt die Truppe daher um Nachwuchs - in Schulen, auf Messen. Mit Imagekampagnen. Und Volleyballturnieren.

Die Personalrekruter unternehmen mittlerweile alles mögliche, um den Jugendlichen den Dienst an der Waffe schmackhaft zu machen. Und sie sind nicht wählerisch. Das jedenfalls befürchten einige Politiker. So warnte SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold bereits im vergangenen Jahr im Gespräch mit unserem Nachrichtenportal vor dem Verlust einer «gewissen Intelligenz» innerhalb der Bundeswehr.

Die Diskussion könnte nun neuen Auftrieb bekommen. Ein unbekannter Autor, der sich selber nur Kampfausbilder Ronny nennt, hat sich die Zentralen Dienstvorschriften der Bundeswehr vorgenommen und in einem Buch mit dem reißerischen Titel Gorch Fick – Lustige Geschichten aus der Bundeswehr veröffentlicht. Dabei kann man schnell den Eindruck bekommen, der Leitfaden für die Soldatenausbildung ist für Doofe geschrieben.

Täuscht der Eindruck? Und darf man sich über die Truppe in dieser Form lustig machen? Diskutieren Sie in unserem Forum (Kommentarfelder unter diesem Text) und klicken Sie sich durch die Bildergalerie, in der wir die zehn besten Sprüche aus dem Buch präsentieren.

cvd/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser