Kim Jong Il Nordkorea will neue Führung bestimmen

North Korea Succession (Foto)
Diktator in Nordkorea: Kim Jong Il ist offenbar dabei, seine Nachfolge zu regeln. Bild: ap

Alles für den Machterhalt: In Nordkorea bereitet sich die herrschende Arbeiterpartei auf die Zeit nach Kim Jong Il vor. Auf einem Parteikonkgress sollen Führungspositionen neu besetzt werden. Der Sohn des Diktators spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Das kommunistische Nordkorea will in der nächsten Woche eine neue politische Führung bestimmen. Bei der größten Tagung der herrschenden Arbeiterpartei seit 30 Jahren soll am 28. September deren «höchstes Führungsgremium» gewählt werden. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA, nachdem das zunächst für Anfang des Monats angekündigte Delegiertentreffen aus unbekannten Gründen verschoben worden war.

Beobachter vermuten, das Regime wolle das Treffen in Pjöngjang nutzen, neben der Neubesetzung von Führungspositionen der Partei die Nachfolge von Machthaber Kim Jong Il abzusichern. So wurde bisher erwartet, dass Kim dazu seinen jüngsten Sohn Kim Jong Un in eine führende Position bringen will, um ihn als seinen Nachfolger in Stellung zu bringen.

Nordkorea
Ostasiens bizarre Diktatur
Geteiltes Korea (Foto) Zur Fotostrecke

Auch Kim Jong Il sei als Delegierter des «historischen» Treffens gewählt worden, «was den einstimmigen Willen aller Mitglieder der Partei, Angehörigen der Armee und der Bevölkerung repräsentiert», berichtete KCNA. Die Verschiebung des Termins hatte unter anderem neue Spekulationen um den Gesundheitszustand des 68-jährigen Diktators ausgelöst. Er soll vor gut zwei Jahren einen Schlaganfall erlitten haben.

Nach Einschätzung von Beobachtern steht sein 27 oder 28 Jahre alter Sohn bereits seit längerem als Machterbe fest. Kim Jong Ils Aufstieg an die Staatsspitze wurde bei einem Parteikongress 1980 offiziell eingeleitet. Er regiert das Land seit dem Tod seines Vaters, des «ewigen Präsidenten» Kim Il Sung, im Juli 1994.

hav/reu/news.de/dpa/dapd

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig