Osterurlaub
Alphatiere verschnaufen nur kurz

Zwei Wochen Ferien? Für Spitzenpolitiker ist das kaum vorstellbar. Direkt nach den Feiertagen kehren sie in den politischen Zirkus zurück - auch auf Kosten der Gesundheit. Immer häufiger streiken die Körper und zwingen die Machtmenschen in die Knie.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

7 Kommentare
  • RAGNAROEKR

    02.04.2010 18:39

    Wenn man von nichts eine Ahnung hat und sich alles erkämpfen muss, insb. gegen denjenigen, der ebenfalls keine Ahnung hat, aber auch die Einsicht fehlt, dass politisch Ahnungslose in der Politik eigentlich nicht gebraucht werden, dann ist die Leidenschaft desjenigen, seine Ahnungslosigkeit in Politik umzusetzen und alle andern dadurch zu vergewaltigen, vor allem für die Politik-Betroffenen tödlich. Wer hat denn überhaupt verlangt, dass Politiker ständig das ganze Volk bewegen müssen. Jede Politik freie Stunde ist ein Seegen für die Nation, denn damit vermindert sich in ihr der Schwachsinn.

    Kommentar melden
  • Kaktus

    02.04.2010 11:49

    OOOOH, das tut mir aber leid!!! Diese armen Menschen!!!! Müssen sich als Politiker, mit mehreren Posten in Aufsichtsräten und ihren Posten in der eigenen Kanzlei, für das Volk ihren Ar..h aufreißen und bekommen dafür nur schnöden Mammon und kein bischen Mitleid. Was tun die mir doch leid. Da steht mein Schicksal natürlich hinten dran. Frage an "news.de": Wer schreibt solchen Müll? Und vor allen Dingen, wen interessiert dieser Schwachsinn?

    Kommentar melden
  • Peter Fischer

    02.04.2010 00:13

    Ach die Armen,sie tun mir ja so leid, sie sollten sich auf ihre eigentlichen Aufgaben beschränken für die sie vom Volk gewählt worden sind und nicht sinnlos auf Kosten der Steuerzahler in der Welt herumreisen und nicht an zig Aufsichtsratsitzungen teilnehmen. Wenn sie sich auf das beschränken wofür sie ins Amt gewählt wurden, wofür sie ja horrende bezahlt werden, haben sie genug zu tun, aber durch ihre Raffgier können sie ja nicht genug bekommen. Viele Arbeitnehmer die auch bis zu 12 Stunden und mehr arb - eiten müssen um ihren Job zu behalten werden nicht bedauert und verdienen viel weniger.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser