07.11.2019, 18.57 Uhr

Missbrauchs-Schock in Gujarat, Indien: 2 Lehrer vergewaltigen blinde Schülerin (15) im Klassenraum

Einfach abscheulich! Einem Medienbericht zufolge wurde eine blinde Schülerin in ihrem Klassenzimmer von zwei Lehrern sexuell missbraucht. Die mutmaßlichen Täter sollen sich noch auf der Flucht befinden.

In Indien wurde eine blinde 15-Jährige von zwei Lehrern vergewaltigt. Bild: dpa/Symbolbild

Was für eine abscheuliche Tat! Wie der britische "Mirror" aktuell berichtet, kam es im indischenGujarat zu einer unfassbaren Gräueltat. Dort soll eine blinde 15-Jährige im Musikzimmer in ihrer Schule angegriffen worden sein - von zwei Lehrern. Die Männer sollen das wehrlose Mädchen missbraucht haben und anschließend geflüchtet sein.

2 Lehrer vergewaltigen blinde Schülerin (15) im Klassenraum

Wie das Mädchen, das an einer Einrichtung für Kinder mit Behinderungen lernt, den Behörden erklärt haben soll, seien ein 62-Jähriger und ein 30-Jähriger mitten im Klassenraum über sie hergefallen. Zunächst habe sich die 15-Jährige ihrer Tante offenbart, anschließend die Polizei über den unfassbaren Vorfall informiert habe.

Lesen Sie auch: 15-Jährige soll kleinen Halbbruder (3) getötet haben - Rätsel um Motiv

Lehrer nach mutmaßlicher Vergewaltigung auf der Flucht

Wie der "Mirror" weiter berichtet, sollen sich die mutmaßlichen Täter aktuell noch auf der Flucht befinden. Die Polizei habe bereits die Fahndung eingeleitet. Immer wieder wird über Vergewaltigungen in Indien berichtet. Nach offiziellen Angaben soll die Anzahl bei fast 40.000 Übergriffen jährlich liegen. Die Dunkelziffer wird allerdings deutlich höher eingeschätzt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser