11.10.2019, 14.31 Uhr

Vergewaltigung in Indonesien: Inzest-Horror! Mädchen (16) von Vater missbraucht und geschwängert

Eine junge Frau durchlebte jahrelang ein Martyrium: Ihr eigener Vater vergewaltigte und schwängerte sie. Was er ihr noch alles antat, offenbarte jetzt ein Polizist im "Kompas today".

Junge Frau in Indionesien von Vater vergewaltigt und geschwängert. (Symbolbild) Bild: Tinnakorn/adobestock

In Banjarbaru, einer kleinen Stadt im Süden von Kalimantan, Indonesien, endete kürzlich die jahrelange Leidensgeschichte einer jungen Frau. Die Polizei nahm zwei Männer wegen sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen fest. Einer der Täter ist der Vater der Frau. Was er ihr antat, liest sich wie ein Psychothriller.

Jugendliche in Indonesien von Vater und Onkel missbraucht

Die Horror-Geschichte begann laut "Kompas today", nachdem der 50-jährige Vater der jungen Indonesierin herausfand, dass sie keine Jungfrau mehr war. Daraufhin wollte er wissen, mit wem sie geschlafen hat und sie beichtete ihm, dass ihr Onkel sie vergewaltigt hätte. Danach ging der Mann aber nicht zur Polizei, um seinen Schwager anzuzeigen, sondern verging sich selbst an dem Mädchen.

Vater schwängert Tochter und will Schwangerschaft seinem Freund unterschieben

Seit 2017 vergewaltigte er seine Tochter regelmäßig, schreibt "Kompas today". Die damals 16-Jährige wurde kurze Zeit später schwanger von ihrem Vater. Daraufhin verlangte der Mann laut Polizei Chef Aryansyah, dass sie "einen Freund finden soll, der Verantwortung für ihr ungeborenes Kind übernehmen soll." Sie fand keinen Partner, daher brachte er die Jugendliche mit seinem 57 Jahre alten Freund zusammen, um seinen Plan endlich zu vollenden. "Der Vater bat das Opfer dann, dem Mann zu dienen, der sein Freund ist, damit er von dem neuen Freund Verantwortung für die Schwängerung seiner Tochter verlangen kann", sagte Aryasyah "Kompas today".

Lesen Sie hier:Als "Geschenk"! Vater vergewaltigt seine Tochter zum 13. Geburtstag

Der Mann schlief zweimal mit dem Opfer. Nach einigen Monaten hatte die Indonesierin eine Fehlgeburt. Gleich danach wollte der Vater seine Tochter wieder vergewaltigen, aber sie konnte entkommen und rannte weg. Die beiden Männer wurden nach ihrer Verhaftung wegen der Vergewaltigung und dem Verstoß gegen das Kinderschutzgesetz angeklagt. Ihnen droht bei einer Verurteilung eine Haftstrafe von bis zu 15 Jahren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser