11.10.2019, 13.42 Uhr

Asteroid 99942 Apophis aktuell: "God of Chaos" im Anflug! HIER soll der Weltraum-Gigant niedergehen

Vor dem Asteroid 99942 Apophis warnt die Nasa eindringlich. Der auf den Spitznamen "God of Chaos" getaufte Weltraum-Brocken rast gezielt auf die Erde zu. Forscher haben nun seine exakte Einschlagstelle bestimmt.

Bringt uns Asteroid 99942 Apophis den Weltuntergang? Bild: AdobeStock/ James Thew

Der Asteroid 99942 Apophis wurde bereits am 19. Juni 2004 von Roy Tucker, David J. Tholen und Fabrizio Bernardi entdeckt. Er hat einen Durchmesser von gut 300 Metern. Ein Einschlag auf die Erde würde laut Nasa einer Explosion von einer Million Tonnen TNT entsprechen. Für die Weltraumbehörde Grund genug, den Giganten, der auf den Spitznamen "God of Chaos" getauft wurde,genau im Auge zu behalten.

Asteroid 99942 Apophis erreicht Erde im Februar 2029

Laut Nasa werde der Asteroid 99942 Apophis die Erde den Berechnungen nach im Februar 2029 passieren. Das mag vielleicht für Außenstehende eine lange Zeit sein, doch die Weltraumbehörde bereitet sich dennoch schon jetzt auf die Ankunft des "God of Chaos" vor.Laut Nasa bewegt sich der Asteroid 99942 Apophis mit einer Geschwindigkeit von fast 40.000 Kilometern pro Stunde fort.Jede Veränderung seiner Laufbahn könnte katastrophale Folgen haben.

"God of Chaos" rast auf Erde zu: Wissenschaftler bestimmen Einschlagstelle

Laut dem britischen "Express" hat der WissenschaftlerMichael Horn nun den exakten Punkt ausgerechnet, wo derAsteroid 99942 Apophis auf die Erde einschlagen wird. Während die Nasa momentan der Ansicht ist, dass der "God of Chaos"nur knapp 30.000 Kilometer über der Erde an uns vorbei rasen wird, sind sich Horn und sein Team sicher, dass es zum Asteroiden-Einschlag kommen wird.

Forscher sicher: HIER wirdAsteroid 99942 Apophis auf der Erde einschlagen

Schenkt man den Berechnungen Glauben, so wird derAsteroid 99942 Apophis zwischen der Nordsee und dem Schwarzen Meer einschlagen. Seiner Meinung nach könnte der"God of Chaos" sogar zum Aussterben der gesamten Menschheit führen. "Wir sprechen hier über zwei Dinge: eine massive Asteroiden-Kollision und die Kollisionswirkung von Apophis", so Michael Horn im "Express"-Interview.

Weltuntergang durchAsteroid 99942 Apophis?

Der Wissenschaftler wird noch konkreter: "Er wird einen Riss verursachen, der in der Erdkruste aufplatzt (...)  Es wird zu einer massiven Freisetzung von Gasen kommen. Zudem wird es Teile des Asteroiden und der Erde geben, die zurück in den Weltraum geschleudert werden. Es wird eine enorme Hitze entstehen, was bedeutet, dass es Feuer geben wird, in denen Millionen Menschen in der unmittelbaren Umgebung umkommen werden."

Nasa probt Ankunft von Asteroid 99942 Apophis mit Planspielen

Um einen solchen Einschlag zu vermeiden, bereitet sich die Nasa bereits durch Planspiele auf den Asteroiden 99942 Apophis vor, um diesen gegebenenfalls vom Kurs abzulenken und so einen Einschlag auf der Erde zu verhindern.

Gefährliche Asteroiden-Explosion über der Erde

Am 15. Februar 2013 explodierte ein Meteorit über der russischen Stadt Tscheljabinsk. Er hatte einen Durchmesser von gerade einmal 20 Metern, richtete aber einen gewaltigen Schaden in der Stadt an. 1.500 Menschen wurden bei dem Meteoriten-Einschlag verletzt.

Lesen Sie auch: Fast so nah wie der Mond! 3 Asteroiden schrammen heute an Erde vorbei

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser