09.10.2019, 09.36 Uhr

Unwetter in Südeuropa aktuell für den Oktober 2019: Medicane-Warnung! HIER drohen massive Regenfälle und Sturmböen 

Dem Mittelmeerraum drohen heftige Unwetter. Meteorologen befürchten sogar einen Medicane mit schweren Sturmböen und massiven Regenfällen. Das prophezeit die aktuelle Wettervorhersage für Südeuropa.

Experten befürchten einen Medicane in Südeuropa. Bild: Adobe Stock / jack-sooksan

Während die russische Kälte die Temperaturen in Deutschland in den Keller drückt, muss sich Südeuropa auf heftige Unwetter vorbereiten. Die Experten von "weather.com" befürchten sogar einen Medicane, so nennt man einen Wirbelsturm im Mittelmeerraum.

Medicane-Warnung im Oktober 2019: Unwetter am Mittelmeer

Ein Medicane entsteht dann, wenn ein Tiefdruck auf ein Höhentief trifft. Genau dazu könnte es aktuell kommen, weil durch Hoch Jennifer ein Tief in Richtung Mittelmeer gedrängt wird und hier durch ein Gebiet höhenkalter Luft wandert.

Unwetter-Warnung im Oktober 2019: Luftdruck im Mittelmeerraum steigt

Über Mitteleuropa wiederum steigt gleichzeitig der Luftdruck und die Luftdruckunterschiede nehmen zu. Es kommt dadurch zu einer Art Düseneffekt. "Ostwinde mit starken bis stürmischen Böen fegen über Italien und schwenken über dem westlichen Mittelmeer nach Süden und Südosten ein", beschreiben die Wetter-Experten von "weather.com" das Phänomen.

Medicane 2019: Massive Regenfälle und Sturmböen in Südeuropa erwartet

In Korsika, Italien und Sizilien sowie im südlichen Balkan kann es dadurch zu Sturmböen und massiven Regenfällen kommen. Auch vor meterhohen Wellen wird in diesem Zusammenhang gewarnt. Erst am Dienstag beruhigt sich die Lage und die Unwetter-Gefahr lässt wieder nach.Im Ernstfall sollten Touristen die Hinweise des Auswärtigen Amtes zu Wirbelstürmen im Ausland beachten.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser