29.09.2019, 14.56 Uhr

Seit 25 Jahren im Geschäft: Mit 52 Jahren! Älteste Leihmutter der Welt plant ihr 16. Baby

Carole Horlock arbeitet seit 25 Jahren als Leihmutter. Inzwischen ist sie 52 Jahre alt. Doch ihren "Job" will sie noch nicht an den Nagel hängen. Aktuell plant sie ihr 16. Baby. Bei einer Ethikkommission musste sie dafür eine Sondergenehmigung einholen.

Eine Leihmutter aus Großbritannien will mit 52 Jahren noch einmal schwanger werden. Bild: AdobeStock/ Photographee.eu

Carole Horlock ist mit ihren 52 Jahren die älteste kommerzielle Leihmutter der Welt. Seit 25 Jahren verhilft sie Eltern zum Baby-Glück. 13 Mal war sie bereits schwanger und brachte, da darunter ein Satz Drillinge und ein Satz Zwillinge war, insgesamt 15 Babys zur Welt. Aktuell bemüht sich die Britin darum, ein 16. Mal schwanger zu werden. Für dieses Vorhaben musste sie sich aufgrund ihres Alters und der Anzahl der Babys, die sie bereits bekommen hat, eine Sondergenehmigung bei einer Ethikkommission einholen, um es erneut versuchen zu dürfen.

Mit 52 Jahren! Älteste Leihmutter der Welt plant 16. Baby

"Es ist das erste Mal das dies einer Leihmutter in meinem Alter in Großbritannien erlaubt wird, aber ich kenne meinen Körper. Mein Zyklus ist immer noch derselbe wie seit Jahrzehnten und ich war immer unglaublich fruchtbar, also weiß ich, dass ich wieder schwanger werde", so die 52-Jährige im Interview mit der britischen "Sun".

Bis zu 15.000 Pfund für jede Leihmutterschaft

Für jede Leihmutterschaft erhält Carole Horlock bis 15.000 Pfund, etwa16.800 Euro. "Dies sind außergewöhnliche Umstände. Viele ältere Frauen haben Babys für Verwandte zur Welt gebracht. Der einzige Unterschied ist, dass ich ein kommerzieller Ersatz bin", so Horlock. "Ohne meine Hilfe ist es unwahrscheinlich, dass das Paar jemals ein Baby bekommt, da es so wenige Leihmütter gibt."

Babys haben mitunter Caroles DNA

Carole Harlock ist selbst Mutter zweier erwachsener Töchter. Im Alter von 27 Jahren wurde sie zum ersten Mal Leihmutter.Nicht immer werden die Samen- und Eizellen der werdenden Eltern verwendet, ein paar Mal gab Carole auch ihre eigenen Eier für die Schwangerschaft her. Ihr letztes Baby brachte sie im April 2013 zur Welt. Damals war sie 47 Jahre alt. Die Ärzte hätten sie gewarnt, dass ihr Körper langsam Ruhe brauche. Doch die Britin sehnt sich danach, anderen zu helfen und wieder ein Kind in sich zu tragen.Der IVF-Prozess für Caroles 16. Baby beginnt im nächsten Monat und wird von dem Ehepaar privat finanziert.

Lesen Sie auch: Unfassbar! 74-Jährige in Indien bekommt Zwillinge

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser