20.09.2019, 12.48 Uhr

Fournier-Gangrän: Mann spritzt sich Vaseline! Bestes Stück fault weg

Auf einer südpazifischen Insel spritzte sich ein Mann Vaseline in den Penis, um ihn zu vergrößern. Ein fataler Fehler: Nach mehreren Monaten faulte das Genital beinahe komplett weg. Im Netz kursieren Horror-Fotos.

Einem Mann faulte der Penis weg, weil er sich selbst Vaseline spritzte. Bild: AdobeStock / milkovasa

Der Wunsch nach einem größeren Penis wurde einem Mann von einer Insel im Südpazifik zum Verhängnis. Er spritzte sich selbst Vaseline in sein bestes Stück. Doch statt sich zu vergrößern, faulte der Penis einfach weg. Dr. Amer Amin vom St. Vincent's Hospital in Sydney veröffentlichte die bizarre Geschichte in der Fachzeitschrift "Urology Case Reports".

Nekrotisierenden Fasziitis: Penis fault nach Vaseline-Injektion fast weg

Als sich der namentlich nicht benannte Mann in ärztliche Behandlung begab, fühlte er sich bereits seit mehreren Tagen unwohl, hatte Fieber und sein Penis juckte. Durch Wundbrand war sein Penis stark deformiert. Der Grund: verfaultes Fleisch und Eiter. Die Ärzte befragten den Mann zu seinem Sexleben. Da fiel ihm ein, dass er sich vor zwei Jahren Vaseline in sein bestes Stück injizierte, damit es größer wird. Die Diagnose der Ärzte:Fournier-Gangrän.

Horror-Fotos! Not-OP rettet Penis-Überreste

Fournier-Gangrän ist eine Sonderform der nekrotisierenden Fasziitis, die das Genital befällt. Bakterien fraßen den Penis des Mannes förmlich auf. Nur eine Not-OP und zwei weitere Operationen konnte die Überreste seines Genitals retten. Bei den Operationen fanden die Ärzte auch große Mengen Vaseline im Penis, die die Infektion mit den Bakterien auslöste. Nach einem Monat im Krankenhaus, konnte der 45-Jährige wieder nach Hause.

In der Fachzeitschrift "Urology Case Reports" veröffentlichten die Ärzte auch Fotos des verfaulten Penisses. Der Anblick ist jedoch nichts für zartbeseitete Gemüter.

Lesen Sie auch: Ärzte schockiert: Patienten-Penis wird zu Knochen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser