19.09.2019, 10.56 Uhr

Hluleka Nature Reserve in Südafrika: Vor den Augen ihres Sohnes! Schwangere (31) in Ferienanlage zerhackt

Gruselige Blut-Tat in Südafrika: In einer Ferienanlage wird ein Ehepaar Opfer einer hinterhältigen Attacke. Eine schwangere 31-Jährige stirbt in einem regelrechten "Messer-Hagel".

Eine schwangere 31-Jährige wurde ermordet. Bild: Adobe Stock / Alex Malikov (Symbolbild)

Was für eine abscheuliche Tat, über die die britische "The Sun" aktuell berichtet. Wie das Blatt schreibt, wurden die 31-jährige Karen T. und ihr 33-jähriger Mann Matthew T. mitten in der Nacht gegen 3 Uhr morgens in ihrer Luxus-Unterkunft im südafrikanischen Naturschutzgebiet Hluleka in der Provinz Ostkap von zwei Messer-Männern attackiert.

Tot! 31-jährige Schwangere von Messer-Angreifer regelrecht zerhackt

Mitten im Schlaf wurden die im dritten Monat schwangere Frau und ihr Ehemann in ihrem Häuschen oberhalb der Küste überrascht - und vor den Augen ihres fast zweijährigen Sohnes Opfer der hinterhältigen Attacke. Wie "The Sun" weiter ausführt, habe Matthew T. sich zunächst noch zur Wehr setzen können und überlebte den Angriff, während seine Frau Karen zusammen mit ihrem ungeborenen Kind in einem "Messer-Hagel" gestorben sei. Sie sei regelrecht "zerhackt" worden.

Polizei fahndet nach Tätern nach Messer-Tod von Schwangerer

Einzig der 23 Monate alte Sohn blieb gänzlich unverletzt. Die Motive für den Angriff der Männer sei derzeit noch völlig unklar, heißt es in dem Bericht weiter. Unter Berufung auf Polizeibeamte schreibt "The Sun" weiterhin, dass die Ergreifung eines Täters unmittelbar bevorstehe, die Identität des zweiten Mannes sei allerdings noch unklar.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser