10.09.2019, 14.03 Uhr

Tödliche Hundeattacke: Am Geburtstag der Tochter! Hunde zerfleischen Besitzerin 

Die 67-jährige Arlene Renna kam auf tragische Weise ums Leben: Die US-Amerikanerin wurde offenbar von ihren beiden Hund tot gebissen. Jede Hilfe kam zu spät.

In den USA haben zwei Coonhounds offenbar ihre Besitzerin zu Tode gebissen. Bild: AdobeStock / Mary Swift

"Das ist der härteste Beitrag, den ich je schreiben musste", beginnt John Taylor auf Facebook. Sein Herz sei nach dem plötzlichen und tragischen Tod seiner High-School-Liebe gebrochen. Seine Frau Arlene Renna ist auf dramatische Weise ums Leben gekommen. Die 67-Jährige wurde von ihren eigenen Hunden angegriffen und zu Tode gebissen.

Tödliche Hundeattacke! Besitzerin von 2 Coonhounds zu Tode gebissen

Der schreckliche Vorfall ereignete sich am Wochenende im US-Bundesstaat New York ausgerechnet am Geburtstag von TochterJillian. John Taylor fand die Leiche seiner Frau auf dem Boden des Wohnzimmers. Bei einer polizeilichen Untersuchung wurde festgestellt, dass die 67-Jährige an den Verletzungen durch die Hundebisse gestorben ist, schreibt die britische "Daily Mail". Die beiden Coonhounds wurden in Gewahrsam genommen. Ein Richter entscheidet nun über das Schicksal der Tiere. 

Mann trauert auf Facebook

"Menschen, wie Arlene, können nie ersetzt werden. Sie können nur für immer in unseren Herzen leben. Wir sollten uns an ihr ein Beispiel nehmen, um bessere Menschen zu sein", schreibt John auf Facebook. Dazu veröffentlichte er ein Foto, dass seine gestorbene Frau in jungen Jahren zeigt.

Sie können den Facebook-Beitrag nicht sehen? Dann hier entlang.

Lesen Sie auch: Frau (19) von 5 Kampfhunden zerfleischt.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser