09.09.2019, 10.23 Uhr

Die Kohlenhydrat-Diät: Besteht die perfekte Diät aus Bananen?

Was für die Meisten von uns total verrückt klingt, ist für die Australierin Leanne Ratcliffe völlig normal. Die Veganerin ernährt sich hauptsächlich von rohen Früchten und vielen Kohlenhydraten. Ein Video zeigt, wie sie 51 Bananen an nur einem Tag verspeist.
Diese Frau isst unglaubliche 51 Bananen pro Tag!

Besteht die perfekte Diät nur aus Bananen? Bild: picture alliance/Jens Büttner/ZB/dpa

Zum Thema Diäten gibt es ein Sammelsurium an Empfehlungen. Kohlenhydrate kommen da meist eher schlecht weg. Diese Australierin zelebriert ihre "High Carb Low Fat Diät".

Sie lebt im Dschungel und feiert ihre Körperbehaarung

Unter dem Namen "Freelee The Banana Girl" ist die 38-jährige Australiern ein weltweit bekannter Internet-Star. Sie zelebriert den veganen High-Carb-Lebensstil und setzt sich für das Tierwohl und den Naturschutz ein. Inzwischen lebt sie im Dschungel von Ecuador, hat ihren 9 to 5 Job gekündigt und aufgehört, sich zu rasieren. Auch von Drogen und Alkohol hat sich die Voll-Veganerin inzwischen verabschiedet.

Das "Banana Girl" möchte nicht nur ein freies und selbstbestimmtes Leben führen, sondern auch so wenig Abfall wie möglich produzieren. Sie lebt deshalb weitgehend plastikfrei, trägt kein Make-Up mehr und verbringt die meiste Zeit ihres Tages nackt.

Von Low Carb zu High Carb

Während dem die Low Carb Diät bereits viele Anhänger hat, gibt es inzwischen auch das Gegenteil. In der sogenannten "High Carb Low Fat Diät" gilt es nämlich, wenig Fett und dafür viele Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.

Fünf Portionen Obst und Gemüse empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. Dies steht in keinem Verhältnis dazu, was Leanne Ratcliffe tagtäglich zu sich nimmt. Bis 16 Uhr ernährt sich die Australierin nämlich hauptsächlich von rohem Obst und dass in riesigen Mengen. Abends gönnt sie sich dann eine möglichst fettfreie aber kohlenhydratreiche vegane Mahlzeit mit Reis, Mais oder Kartoffeln.

Das Video zeigt das Ausmaß dieser extremen Diät. Unglaubliche 51 Bananen landen an diesem Tag im Bauch des "Bananen-Girls".

Mit Vorsicht zu genießen

Müssen wir nun alle Bananenbäume im eigenen Garten anpflanzen und unseren Obstkonsum drastisch erhöhen?

Auch wenn eine Ernährung mit viel Obst und Gemüse durchaus gesund ist, scheint diese Art der Ernährungsform der Australierin sehr extrem und ist eher nicht zur Nachahmung zu empfehlen.

NM/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser