12.08.2019, 11.42 Uhr

Ufo-Video bei Youtube: DIESES NASA-Video soll eine Ufo-Sichtung belegen!

Auf Youtube ist dieser Tage ein von der NASA aufgenommenes Video aus dem Jahr 2016 veröffentlicht worden, in welchem angebliche Ufos zu sehen sein sollen. Die Community scheint sich sicher, Experten haben eine andere Theorie.

Auf Youtube ist dieser Tage ein von der NASA aufgenommenes Video veröffentlicht worden. Bild: wowinside/AdobeStock

Nachdem in den vergangenen Monaten zahlreiche Berichte über Ufo-Sichtungen eingegangen sind, gibt es nun weiteres Material über einen solchen vermeintlichen Alien-Flieger. Nur dieses Mal nicht auf der Erde, in den USA, sondern im Weltraum.

Ufo-Sichtung in der Nähe der ISS

Das bereits 2016 nach Angaben des "Daily Express" von NASA-Kameras aufgenommene Filmmaterial ist zeige ein "mysteriöses Ufo" in der Nähe der Internationalen Raumstation (ISS). Veröffentlicht wurde es jetzt über den Youtube-Channel "Of Sound Mind And Body", der sich ausschließlich mit Ufo-Sichtungen und undefinierbaren Himmelskörpern beschäftigt. Zu sehen ist ein seltsames Objekt, welches einem Raumfahrzeug ähneln könnte.In dem Clip sagt der Betreiber des Kanals: "Wie Sie sehen, lauert im Hintergrund ein riesiger Gegenstand. Das Objekt wird vollständig von der Sonne beleuchtet und es ist sehr schwer, seine bizarre Form nicht zu bemerken."

Live-Stream der NASA unterbrochen - Beweise für Aliens?

Verschwörungstheoretiker bringen sich bereits jetzt mit ihren Theorien in Stellung. So wäre in Gegenwart dieses Objekts der stetige Live-Stream der ISS unterbrochen worden, was wiederum auf Technologien unbekannter Spezies hinweisen könnte. Auch dass das Video erst jetzt, drei Jahre nach der Aufzeichnung, für die Öffentlichkeit zugänglich ist, lässt einige darauf schließen, die Regierung der Vereinigten Staaten wolle der Bevölkerung Informationen vorenthalten.

Sie können das Video nicht sehen, klicken Sie hier.

Experten haben Zweifel - Alles nur Weltraumschrott?

"Of Sound Mind And Body" veröffentlicht regelmäßig Videos, in denen offizielle Live-Streams der NASA dazu genutzt werden, um Hinweise auf außerirdische Aktivitäten zu suchen. Experten bezeichnen diese Sichtungen in den meisten Fällen jedoch als schwimmenden Weltraummüll.

Lesen Sie auch:Über US-Ostküste unbekannte Flugobjekte gesichtet.

kjf/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser