23.07.2019, 11.29 Uhr

Deichbrand-Festival in Cuxhaven: Frau (26) wurde in Festival-Zelt tot aufgefunden

Das "Deichbrand"-Festival ist Jahr für Jahr Anlaufpunkt für Zehntausende Musikfans - jetzt wurde das Spektakel in Cuxhaven von einer Tragödie überschattet. Eine 26 Jahre alte Frau wurde tot in einem Zelt auf dem Festivalgelände aufgefunden.

Beim Deichbrand-Festival in Cuxhaven (Niedersachsen) ist eine 26 Jahre alte Frau tot in einem Zelt aufgefunden worden. Bild: Lars-Josef Klemmer / picture alliance / dpa

Eine 26-Jährige ist am Sonntag tot in ihrem Zelt auf dem Gelände des Deichbrandfestivals in Cuxhaven (Niedersachsen) gefunden worden. Besucher entdeckten die leblose junge Frau und alarmierten umgehend die Rettungskräfte, teilte die Polizei mit.

Tod auf dem Deichbrand-Festival: Frau (26) leblos auf Festivalgelände entdeckt

Trotz Reanimationsversuchen konnte der Notarzt nur noch den Tod der 26-Jährigen feststellen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit gibt es keine Hinweise, die auf Fremdverschulden oder auf die Einnahme illegaler Substanzen hindeuten. Die Staatsanwaltschaft Stade wollte über eine Obduktion entscheiden. Seelsorger kümmern sich um Angehörige sowie Freunde der Verstorbenen.

Schon gelesen? Unwetter-Alarm! Melt-Festival untergebrochen und Kirmes in NRW geschlossen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser