15.07.2019, 11.59 Uhr

Gut versichert: DIESE Versicherungen werden sich nicht lohnen

Entweder sind sie zu teuer, oder die Police deckt nur einen sehr kleinen Teil von dem ab, was sie verspricht. Es gibt viele Versicherungen, doch nicht jede lohnt sich. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie sich am besten schützen können.

Lohnen sich diese Versicherungen? Bild: picture alliance/Christoph Schmidt/dpa

Die Versicherungen, die eigentlich jeder bedenkenlos abschließen kann, umfassen Hausrat und Haftpflicht, welche sogar von vielen Vermietern verlangt werden. Immobilienbesitzer sollten eine Wohngebäudeversicherung abschließen, Autobesitzer entsprechend eine Kfz-Versicherung. Wer in Deutschland arbeitet, sollte eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung abschließen, und wer häufiger ins Ausland reist, sollte unbedingt eine Auslandsreisenkrankenversicherung abschließen. Damit sind Sie eigentlich bereits super eingedeckt.

Diese Versicherungen lohnen sich nicht immer

Eine Pflegezusatzversicherung klingt zum Beispiel recht toll. Die hohen Beiträge und die nicht garantierte Inanspruchnahme macht die Versicherung jedoch weniger attraktiv. Gut abgesichert sind die Kinder mit einer Kinderinvaliditätsversicherung. Eine Unfallversicherung für Kinder oder Erwachsene klingt auch verlockend. Fakt ist jedoch, dass nur die allerwenigsten schwerwiegenden Behinderungen, die dadurch abgedeckt werden, von Unfällen verursacht werden. Die Rechtsschutzversicherung kann sich auch lohnen, wenn man häufiger Rechtsbeistand braucht.

Diese Versicherungen sind Geldverschwendung

Häufig ist es so, dass die Versicherungen an sich nicht verkehrt sind. Es ist eher der Fall, dass es einfach bessere Alternativen gibt, die Sie eher nutzen sollten. Diese bieten bessere Leistungen und kosten weniger. Eine klassische Rentenversicherung zum Beispiel lohnt sich nicht. Die betriebliche Direktvorsorge ist da sinnvoller, wenn Sie nicht planen alsbald den Arbeitgeber zu wechseln. Außer niedrigen Zinsen und hohen Kosten bringt Ihnen eine kapital- oder fondgebundene Lebensversicherung auch eher wenig. Eine Ausbildungsversicherung lohnt sich ebenfalls nicht, dann doch lieber das Geld direkt selbst investieren. Versicherungen für Handy und Brille sind meist teuer und zahlen selten. Die Krankenhaustagegeldversicherung ist eine schlechtere Version der Krankentagegeldversicherung.

guru/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser