24.06.2019, 09.43 Uhr

Kindesmissbrauch in Indien: Männer-Trio vergewaltigt Mädchen (12) monatelang

Ein zwölf Jahre altes Mädchen aus Chennai in Indien ging monatelang durch die Hölle auf Erden. Das Kind fiel drei Männern aus ihrer Nachbarschaft in die Hände, die es immer wieder sexuell missbrauchten und vergewaltigten.

Ein zwölf Jahre altes Mädchen wurde in Indien von drei Männern über einen Zeitraum von zwei Monaten immer wieder vergewaltigt (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / nareekarn

Das Schicksal eines zwölf Jahre alten Mädchens aus Chennai im Osten von Indien ist an Tragik kaum zu überbieten. Die Schülerin wurde über Monate hinweg von drei Männern aus ihrer Nachbarschaft immer wieder sexuell missbraucht und auf bestialische Weise vergewaltigt.

Mädchen (12) über Monate sexuell missbraucht - Vertrauenslehrer deckt Vergewaltigung auf

Der unfassbare Vergewaltigungsfall wurde in einem Artikel der "Times of India" geschildert. Demnach fiel einem Lehrer auf, dass die Zwölfjährige im Unterricht nicht wie gewöhnlich aktiv und wissbegierig war, sondern immer wieder in Tagträume versank und sogar einschlief. Als der Vertrauenslehrer das Mädchen auf die Verhaltensänderungen ansprach, fasste sich die Zwölfjährige ein Herz und teilte ihre entsetzlichen Erfahrungen mit dem Pädagogen, der daraufhin sofort die Behörden informierte. Wundmale am Körper des zwölfjährigen Missbrauchsopfers legten unmissverständlich Zeugnis davon ab, was das Mädchen erleiden musste.

Erschreckend! Nachbarn schänden Halbwaise über Monate hinweg

Als die Polizei in Indien von dem sexuellen Missbrauch der Schülerin unterrichtet wurde, zeigten die Ermittlungen schnell Erfolge. Drei Männer, darunter ein 71-Jähriger, ein 40-Jähriger und ein 35-Jähriger, wurden wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Minderjährigen festgenommen. Für das perverse Männer-Trio war das kleine Mädchen aus der Nachbarschaft offenbar leichte Beute: Da die Mutter der Halbwaise den ganzen Tag über arbeiten war und die Zwölfjährige praktisch unbeaufsichtigt blieb, konnten sich die Männer aus der Nachbarschaft über zwei Monate hinweg immer wieder in das Haus des Kindes schleichen und ihr Opfer sexuell missbrauchen.

Drei Männer wegen sexuellen Missbrauchs von Mädchen (12) festgenommen

Anderen Nachbarn und Bekannten der Familie sei jedoch nichts Besorgniserregendes aufgefallen, denn die drei mutmaßlichen Vergewaltiger sollen Freunde des verstorbenen Vaters der Zwölfjährigen gewesen sein. Die Ermittlungen gegen die drei Tatverdächtigen laufen weiter, unklar ist bislang, welche Strafe den Kinderschändern im Falle eines Gerichtsprozesses droht.

Auch lesenswert: Mädchen (15) unter Drogen gesetzt und über 6 Stunden vergewaltigt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser