13.06.2019, 18.57 Uhr

Brutaler Mord in Spanien: Schwangere (36) enthauptet! Freund findet nackte Leiche im Bett

In Spanien wurde eine im sechsten Monat schwangere Frau auf brutale Art und Weise ermordet. Die junge Frau wurde enthauptet in ihrem Haus gefunden. Was ist passiert?

In Spanien wurde eine Schwangere Opfer eines Mords. Bild: AdobeStock / sanchairat

Es müssen Szenen wie aus einem Horrorfilm gewesen sein. Als der Spanier Juan Vincente von der Arbeit nach Hause in sein Haus in Xativa in der Provinz Valencia an der Costa Blanca kam, fand er die nackte Leiche seiner schwangerer Freundin Isabell Elena Raducanu im Bett. Die junge Frau wurde enthauptet.

Schwangere enthauptet - Warum musste sie sterben?

Wie die "Daily Mail" schreibt, soll die Frau eine große Halswunde gehabt haben. Neben der 36-Jährigen soll ein großes Messer gelegen haben. Die Mutter einer achtjährigen Tochter soll zuvor als Prostituierte gearbeitet haben. Noch ist unklar, ob das mit dem Tod der Frau zusammenhängt. Isabell Elena Raducano soll im sechsten Monat schwanger gewesen sein.

Im 6. Monat schwangere Frau geköpft - Polizei ermittelt

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Tatverdächtiger wurde noch nicht festgenommen. Der Bürgermeister der spanischen Stadt Xativa, wo sich der Mord ereignete, erklärte einen Trauertag für das Opfer. "Unsere Stadt ist ruhig und voller Frauen, die die Garantie verdienen, in Ausübung ihrer Rechte ihr Leben in Gleichheit und Fülle fortzusetzen", zitiert die "Daily Mail" Bürgermeister Roger Cerda.

Lesen Sie auch:Mädchen (10) nach Missbrauch getötet! Hat Polizei die Suche behindert?

bua/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser