17.05.2019, 13.21 Uhr

Grumpy Cat ist tot: Mürrischste Katze der Welt stirbt mit 7 Jahren

Die Netzwelt trauert! Kult-Katze Grumpy Cat ist tot. Das teilte die Familie der wohl berühmtesten Katze der Welt auf Twitter, Instagram und Facebook mit. Bei einer Harnwegsinfektion sei es zu Komplikationen gekommen.

Grumpy Cat ist tot. Bild: dpa

Grumpy Cat hatte mehr Follower als so mancher Star. Doch nun ist die wohl berühmteste und schlecht gelaunteste Katze der Welt tot. Das vermeldete die Familie von Grumpy Cat am Freitag auf den Social-Media-Kanälen ihres Tieres. Demnach sei Grumpy Cat "friedlich eingeschlafen" in den Armen ihres Frauchens.

Grumpy Cat ist tot - Todesursache Komplikationen nach Harnwegsinfektion

Grumpy Cat sei an Komplikationen nach einer Harnwegsinfektion gestorben, erklärten ihre Besitzer des Katzenstars in dem Statement. Laut ihrer Webseite war sie sieben Jahre alt. Der Vierbeiner, der eigentlich Tardar Sauce heißt, starb demnach bereits am Dienstag.

Warum hieß die Katze Grumpy Cat?

Die Katze erhielt ihren Namen, weil sie immer so aussah, als ziehe sie ihre Mundwinkel missbilligend nach unten. Schuld daran war allerdings ein genetisch bedingter kleiner Unterbiss, genannt "feliner Kleinwuchs". "Grumpy" heißt auf Englisch "grummelig"oder "mürrisch". Grumpy Cat bedeutet also "mürrische Katze".

So wurde Grumpy Cat zum Internet-Star

Der Siegeszug der Katze geht auf ein Foto zurück, das der Bruder der Besitzerin im September 2012 auf der Diskussionsseite Reddit veröffentlichte. Später folgten YouTube-Videos und eine eigene Webseite. Zuletzt hatte das Tier rund 8,5 Millionen Likes bei Facebook, 2,4 Millionen Anhänger bei Instagram sowie 1,5 Millionen bei Twitter und mehr als 264.000 Abonnenten bei YouTube.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Some days are grumpier than others...

Ein Beitrag geteilt von Grumpy Cat (@realgrumpycat) am

Sie können den Instagram-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Fans bestürzt über Tod von Grumpy Cat

Auf den Social-Media-Kanälen von Grumpy Cat finden sich bereits wenige Stunden nach der Verkündung Dutzende traurige Kommentare. "So heartbroken. You have always been one of our biggest inspirations. You will always be loved and remembered", "Our heart is broken. Go find my kitty Walter White in heaven, sweet girl" und "We'll miss you" sind nur drei der zahlreichen Kommentare.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser