Vollmond 18.05.19: Magischer Blumenmond! Hat der Mai-Mond Zauberkräfte?

Im Mai strahlt der Vollmond am 18.05.2019 als Blumenmond am Himmel. Hat der Vollmond etwa magische Wirkung auf Blumen? Alle Infos, Wettervorhersage und Hintergründe gibt's hier.

Im Mai erstrahlt der Vollmond als Flower Moon. Bild: AdobeStock / kdshutterman

Werwölfe aufgepasst! An diesem Wochenende strahlt der Vollmond als Blumenmond am Himmel. Was steckt dahinter? Erstrahlt der Vollmond in bunten Farben?

Vollmond am 18.05.2019: Mai-Vollmond erstrahlt als Blumenmond

Am 18. Mai 2019 erreicht der Erdtrabant um Punkt 23.11 Uhr seine Vollmondphase. Außerdem ist der Mond an diesem Tag rund 378.800 Kilometer von der Erde entfernt. Seinen erdnächsten Punkt hat der Mond aber bereits am 13.05.2019 erreicht. An diesem Tag trennten ihn nämlich nur 369.010 Kilometer von uns.

Übrigens trägt der Mai-Vollmond noch einige andere Namen, wie zum Beispiel: Milchmond, Blumenmond oder Hasenmond. Woher die Namen stammen, ist nicht überliefert. Allerdings wird vermutet, dass sie durch Beobachtung von Naturphänomenen entstanden sind. Ob der Mond wirklich in einem gleißenden Weißton leuchtet und Einfluss auf Hasen hat? Und hat der Maimond magische Wirkungen auf Blumen?

Blumenmond? Darum trägt der Mai-Vollmond DIESEN Namen

Der nordamerikanische Ureinwohnerstamm der Algonkin benannte den Vollmond im MaiBlumenmond. Das liegt daran, dass zu dieser Zeit überall Blumen blühen. Der Name Milchmond stammt von den Angelsachsen. Dass der Mond in gleißend milchweißem Licht erstrahlt ist eher unwahrscheinlich.

Übrigens soll der Vollmond das menschliche Sexleben beeinflussen. Je nachdem, in welchem Sternzeichen der Erdtrabant steht. Am 18.05.2019 steht der Vollmond im Sternzeichen Skorpion. Was das bedeutet, erfahren Sie hier.

Wettervorhersage für 18.05.2019 verrät: Behindern Wolken den Blick auf den Vollmond?

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) stehen die Chancen, den Flower Moon zu sehen, in manchen Regionen sehr gut. Das Wetter zeigt sich ab Freitag zwar überwiegend bewölkt, aber am Samstag soll der Himmel teilweise klar sein. Vor allem im Südwesten und Westen versperrt vermutlich eine dicke Wolkendecke den Blick auf den Vollmond.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser