04.05.2019, 17.01 Uhr

Leichenfund in Farchant, Oberbayern: Vermisster US-Tourist tot in Gebirgsbach entdeckt

Seit Ende April war der US-amerikanische Tourist Bradley H., der in Garmisch-Partenkirchen zu einer Wanderung aufbrach, spurlos verschwunden. Jetzt wurde die Leiche des 25-Jährigen in einem Gebirgsbach in Oberbayern entdeckt.

In einem Gebirgsbach unweit von Garmisch-Partenkirchen ist die Leiche eines 25-jährigen Touristen aus den USA gefunden worden (Symbolbild). Bild: Sven Hoppe / picture alliance / dpa

In einem Gebirgsbach in Bayern ist ein US-Tourist tot aufgefunden worden. Einsatzkräfte bargen die Leiche am Samstag aus einem Bachlauf unterhalb mehrerer Wasserfälle in der Gemeinde Farchant im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen, wie die Polizei mitteilte.

Leichenfund in Farchant: Vermisster US-Tourist tot geborgen

Der 25-jährige Urlauber aus den USA galt den Angaben zufolge seit Ende April als vermisst. Der Feriengast, der laut Vermisstenmeldung Bradley H. hieß und 1,80 Meter groß und 81 Kilogramm schwer war, habe dem "Merkur" zufolge zuletzt in einem Hotel in Garmisch-Partenkirchen gewohnt und sei zu einer Wanderung aufgebrochen, von der der US-Amerikaner offenbar nicht mehr zurückkehrte. Die genaue Todesursache des 25-jährigen Mannes war zunächst unklar.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser