30.04.2019, 14.47 Uhr

Großeinsatz in Hamburg: Komplett ungebremst! Auto rast in Einkaufszentrum

Das Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg-Poppenbüttel wurde evakuiert. Ein Mann raste mit seinem Auto völlig ungebremst in den Galeria-Kaufhof. Wie es zu dem Unglück kam, ist noch unklar.

In Hamburg ist ein Rentner mit seinem Fahrzeug in ein Einkaufszentrum gerast. Bild: TNN/dpa

In Hamburg ist ein Autofahrer am Dienstagvormittag mit seinem Fahrzeug in ein Einkaufszentrum gefahren.

Großeinsatz in Hamburg: Mann rast in Einkaufszentrum

Ein älterer Autofahrer ist mit seinem Wagen in ein Hamburger Kaufhaus gekracht. Nach Angaben der Feuerwehr schoss das Auto am Dienstag eine fünfstufige Treppe hoch, durchbrach die gläsernen Eingangstüren und blieb mit zwei Rädern über einem Lichthof hängen. Der 85 Jahre alte Fahrer sei leicht verletzt worden.

Der Senior habe zuvor seinen Wagen rückwärts eingeparkt und sei unvermittelt losgefahren. Zwei Augenzeugen erlitten einen Schock. Am Eingang lägen überall Autoteile und Scherben. Die Unfallfahrt könne nur fünf bis acht Sekunden gedauert haben, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" berichtet.

Bei dem Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden. Bild: Jonas Walzberg/dpa

bua/sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser