22.04.2019, 00.19 Uhr

Unwetter aktuell im April 2019: Wetter-Chaos! Alarmstufe Violett! Jetstream bedroht Mittelmeerraum

Heftige Regen und Gewitter ziehen im Mittelmeerraum auf. Ein schwacher Jetstream ist Schuld an einer wahren Unwetter-Serie. Wo es jetzt besonders ungemütlich wird und welche Auswirkungen der Jetstream auf Deutschland hat, erfahren Sie in der aktuellen Wetterprognose.

Eine Unwetterserie erschüttert den Mittelmeerraum. Bild: AdobeStock/ deberarr

Unwetter-Warnung im Mittelmeerraum. Während für Deutschland aktuell sonniges Oster-Wetter prophezeit wird, drohen dem Süden Europas heftige Regen und Gewitter. Schuld daran ist der Jetstream - eine starke Luftströmung, die in etwa zehn Kilometern Höhe auftritt.

Unwetter-Warnung im April aktuell: Jetstream sorgt für Regen und Gewitter im Mittelmeerraum

Dieser Wind fließt in Europa von West nach Ost und sorgt dafür, dass sich Hoch- und Tiefdruckgebiete bilden. Ist er stark ausgeprägt, sorgt er vor allem in Großbritannien und an der Nordsee für Unwetter. Ist er allerdings schwach, so wie aktuell, verschiebt sich die Strömung nach Norden und Süden.

Alarmstufe Violett in Valencia/Spanien! Gefahr durch Starkregen

Die Folge: Es bildet sich laut "weather.com" "eine regelrechte Schnellstraße für Tiefdruckgebiete ins Mittelmeer". Vor allem in Spanien wird es laut "weather.com" durch die Tiefdruckgebiete in den kommenden Tagen ungemütlich. Experten erwarten Unwetter mit Regenmengen bis zu 100 Liter pro Quadratmeter. Zum Vergleich: In Deutschland kommt eine solche Menge in etwa zwei Monaten zusammen. Besonders in Valencia herrscht Alarmstufe Violett.

Auswirkungen des Jetstreams auf Deutschland: Sonne an Ostern

Der Rest Europas bleibt von den Auswirkungen des Jetstreams weitestgehend verschont. Im östlichen Mittelmeerraum kann es zwar ebenfalls nass werden, doch hier fällt bedeutend weniger Regen als in Spanien. Mittel- und Nordeuropa bleiben unterdessen von Tiefdruckgebieten verschont. So überwiegt hier, wie auch in Deutschland, aktuell Hochdruckwetter.

Unwetter im Mittelmeerraum: Notstand auf Kreta ausgerufen

Die Auswirkungen des Jetstreams konnten bereits in den vergangenen Wochen beobachtet werden.Auf Kreta war zuletzt der Notstand ausgerufen worden. Bei heftigen Regenfällen und starken Winden waren in der vergangenen Wochen mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser