Als sie ihn beim Klauen erwischte: Sohn (18) schlitzt seiner Mutter die Kehle auf

Ein brutales Verbrechen erschüttert Texas: Ein 18-Jähriger dreht völlig durch und schlitzt seiner Mutter die Kehle auf. Warum der Teenager zum Messer griff, lesen Sie hier.

Ein 18-Jähriger hat seine Mutter getötet. Bild: Fotolia/blackday (Symbolbild)

Es ist ein abscheuliches Verbrechen, das den US-Bundesstaat Texas schockiert. Einem 18-Jährigen wird vorgeworfen, dass er seine 53-jährige Mutter auf brutale Weise getötet haben soll. Wie "mysanantonio.com" berichtet, sollen Matthew D., der Sohn, und sein Freund Daniel S. (18) das Haus der Frau geplündert haben.

Die 53-Jährige habe ihren Sohn, der eine geladene Waffe bei sich gehabt haben soll, und seinen Kumpanen bei dem Vorgang erwischt. Wie"mysanantonio.com" berichtet, seien die Teenager zunächst mit einem Baseballschläger auf die Frau losgegangen. Doch damit nicht genug! Der Sohn habe seiner Mutter anschließend mit einem Messer aus der Küche regelrecht die Kehle aufgeschlitzt.

Sohn schlitzt Mutter die Kehle auf - Polizei nimmt ihn fest

Im Anschluss an die grauenhafte Tat sollen die beiden Täter mit den gestohlenen Sachen im Auto der Frau geflohen sein. Während ihrer Flucht plünderten sie noch das Konto der bereits Verstorbenen an einem Geldautomaten. Als das 53-jährige Opfer am folgenden Tag nicht zur Arbeit erschien, informierte ihr Arbeitgeber die Tochter der Frau. Sie entdeckte ihre tote Mutter schließlich in ihrem Haus.

Die alarmierte Polizei konnte die Täter nach kurzen Ermittlungen überführen, der Sohn hatte unter anderem eine Mülltüte mit blutigen Sachen in seinem Besitz. Gegenüber seiner Freundin soll er den Mord an seiner Mutter zudem gestanden haben, berichtet"mysanantonio.com". Vor Gericht müssen sich die beiden 18-Jährigen jetzt wegen Mordes verantworten.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser