13.04.2019, 06.58 Uhr

Wetter aktuell im April 2019 : Schnee und Glätte! Kalte Kathi kühlt Deutschland kräftig runter

Auf Frühlingswetter warten wir an diesem Wochenende vergebens. Das Hoch Katharina bläst kalte Luft nach Deutschland. Meterologen warnen vor Schnee und Glätte. Die aktuelle Wettervorhersage für April 2019 finden Sie hier.

Kalte Kathi bringt den Winter nach Deutschland zurück. Bild: dpa

Das Wetter präsentiert sich an diesen Tagen von seiner kühlen Seite - dabei sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) nicht nur Schneeschauer, sondern auch Nachtfröste möglich.

Achtung, Schnee und Glätte! Kaltes Winter-Wetter im April 2019

"Wenn dieses Wochenende schon Ostern wäre, könnte so manches Osterei im Schnee gesucht werden", sagte die DWD-Meteorologin Magdalena Bertelmann zu den Aussichten für die kommenden Tage. Schuld ist Hoch "Katharina". Das Hochdruckgebiet befindet sich aktuell über Schweden und beeinflusst das Wetter in Europa, schreibt "weather.com". Mit einem beständigen Nordostwind bläst die kalte Kathi eisige Luft nach Deutschland.

Für Samstag sagt der DWD starke Bewölkung voraus. Gebietsweise droht ein Mix aus Regen und Schnee. Nur weite Teile Bayerns und auch der äußerste Nordwesten des Landes dürfen sich auf überwiegend niederschlagsfreies Wetter freuen. In den Mittelgebirgen liegen die Temperaturen amSamstag den Prognosen zufolge nur knapp über dem Gefrierpunkt, während sonst Höchstwerte zwischen 5 und 8 Grad erwartet werden.

Kalte Kathi lässt Temperaturen bis auf -5 Grad sinken

Auch in der Nacht zum Sonntag bleibt es kalt mit Regen und Schnee. Im Norden und Nordosten soll das Quecksilber laut DWD auf maximal 3 Grad klettern. Sonst liegen die Temperaturen eher zwischen 0 und -5 Grad. Zudem warnen die Meteorologen vor Glätte. Auch der Sonntag zeigt sich überwiegend verschneit. Oberhalb von 500 Metern soll es durchgehend schneien. In der Nacht zum Montag bleiben die Temperaturen weiterhin kühl. Die Werte liegen zwischen 3 und -3 Grad. Doch allzu lange dürfte dasBibbern nicht dauern:Zum Wochenbeginn rechnen die Meteorologen wieder mit wärmeren Temperaturen.

Lesen Sie auch:Eisiges April-Wetter? Das prophezeit der 100-jährige Kalender.

bua/fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser