07.04.2019, 07.48 Uhr

Wetter im April 2019: Kälte-Hammer bringt Frost und Schnee! Kommt der Winter zurück?

Am Wochenende klettert das Quecksilber bis auf 22 Grad. Doch die Freude über das Frühlingswetter währt nicht lang. Schon ab Dienstag droht ein Kaltlufteinbruch mit eisigen Temperaturen, Frost und vielleicht sogar Schnee.

Kommt jetzt der Winter zurück? Bild: dpa

Deutschland wird am Wochenende vom Frühling geküsst. Nach dem ungemütlichen Wetter an den vergangenen Tagen setzt sich nun deutlich wärmeres und trockeneres Wetter durch. Doch die Warmphase ist nur von kurzer Dauer. Schon bald droht uns ein gewaltiger Temperatursturz!

Temperaturen bis 22 Grad! Wetter-Vorhersage für April 2019 aktuell

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) vermeldet, können wir am Wochenende mit Temperaturen bis zu 22 Grad rechnen. Vor allem im Osten des Landes ist es heiter und mild. Der Westen und die Küste haben allerdings das nachsehen. Dort dominieren teilweise dicke Wolkenfelder. In den Mittelgebirgen muss außerdem mit Regen gerechnet werden. An der Küste steigen die Temperaturen auf maximal 13 Grad.

Am Sonntag werden die Wolken weiterverdrängt. Im Großteil des Landes soll es sonnig werden. Allerdings soll es in Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg sowie im Süden Bayern gelegentlich regnen. Das frühlingshafte Wetter soll sich bis Montag halten.

Temperatursturz! Meteorologen warnen vor Frost und Schnee

Laut "weather.com" droht am Dienstag ein Kaltlufteinbruch. Aus dem hohen Norden strömt kühle Luft ins land. Die Temperaturen sollen von Tag zu Tag sinken. Am Mittwoch sollen die Tageshöchstwerte nur noch einstellige Werte erreichen. nachts droht sogar Frost. Der Temperatursturz soll zunächst bis Freitag anhalten. Ob es dann auch schneien soll, ist aktuell noch unklar.

Lesen Sie auch:Tornado, Schnee, Blutregen! Europa droht Chaoswetter.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser