07.03.2019, 10.32 Uhr

Horror-Unfall in Magdeburg: Schranken missachtet! Radlerin (23) am Bahngleis von IC erfasst

Eine junge Frau (23) wollte am Mittwochabend in Magdeburg mit ihrem Fahrrad die Bahngleise überqueren. Sie ignorierte die bereits abgesenkten Schranken und wurde von einem IC erfasst.

In Magdeburg kam es zu einem tragischen Unfall. Bild: dpa

Am Mittwochabend kam es in Magdeburg zu einem furchtbaren Unfall. Wie die Bundespolizeiinspektion Magdeburg mitteilte, ereignete sich der Personenunfall am Bahnhof Magdeburg-Sudenburg.

Schranken missachtet! Radfahrerin (23) am Bahnübergang von IC erfasst

Eine 23-Jährige wollte gegen 22.10 Uhr, obwohl die Schranken bereits unten waren, die Bahnschienen überqueren, um den Zug, der sich auf der Anfahrt zum Bahnhof Magdeburg-Sudenburg Richtung Hannover befand, noch zu erreichen. Der Lokführer sah die junge Frau, begann zu bremsen, konnte einen Zusammenprall jedoch nicht verhindern.

23-Jährige nach IC-Zusammenprall schwer verletzt

Als die Bundespolizisten an der Unfallstelle eintrafen, war die 23-Jährige zwar schwer verletzt, aber ansprechbar. Sofort wurde mit der Erstversorgung des Opfers begonnen. Als der IC die Frau erfasste, wurde sie laut Polizei gegen einDurchgangsverbotsschild geschleudert. Dabei soll sie sich einen Bein- und Schulterbruch zugezogen haben. Kurz darauf brachte man die 23-Jährige zur Weiterversorgung in ein Krankenhaus.

Lokführer bricht nach Unfall Dienst ab

Die 37 IC-Fahrgäste blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Der Lokführer jedoch brach seinen Dienst nach dem tragischen Unfall ab.Die Bahnstrecke wurde um kurz nach 23.00 Uhr wieder freigegeben und der Intercity fuhr mit einem neu eingesetzten Triebfahrzeugführer weiter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser