01.03.2019, 16.37 Uhr

Schwerer Unfall in Karlsruhe: Lastwagen rammt Straßenbahn - 17 Menschen verletzt

In Karlsruhe stoßen ein Lastwagen und eine Straßenbahn zusammen. 17 Menschen werden verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich. Die Schuldfrage scheint bereits geklärt.

Bei einem schweren Unfall mit einer Straßenbahn und einem Lkw sind in Karlsruhe zahlreiche Menschen verletzt worden. (Symbolbild) Bild: dpa

Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einer Straßenbahn ist am Freitag in Karlsruhe ein Fahrgast lebensgefährlich verletzt worden. Der 47-Jährige wurde aus einer offenen Tür der Bahn geschleudert und unter dem Triebwagen eingeklemmt, wie die Polizei mitteilte. Eine 44-Jährige in der Bahn wurde schwer am Kopf verletzt. Vier weitere Beteiligte erlitten mittelschwere Verletzungen, darunter der Lastwagen- und der Straßenbahnfahrer, elf leichte Verletzungen. Nach vorläufigen Erkenntnissen hatte der 42 Jahre alte Lkw-Fahrer eine rote Ampel missachtet.

Straßenbahn-Crash in Karlsruhe: 17 Verletzte, hoher Sachschaden

Der Schaden an der Bahn mit ihren zwei Waggons belaufe sich auf rund eine halbe Million Euro, der am Lastwagen auf etwa 100 000 Euro, sagte ein Polizeisprecher weiter. Der Schienenverkehr in dem Bereich war in beide Richtungen stundenlang gesperrt. Mehrere Rettungswagen und rund 40 Feuerwehrleute waren vor Ort. Zum Glück sei die Straßenbahn wegen der bevorstehenden Faschingsferien nicht mal zur Hälfte besetzt gewesen, sagte der Sprecher.

Lesen Sie auch: Brutale Prügelattacke auf der Autobahn - 49-Jähriger schwer verletzt!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser