27.02.2019, 12.15 Uhr

Sexsklaverei in der Familie: Hundertfacher Missbrauch! Vater vergewaltigt mit Söhnen eigene Tochter

Einem Vater und seinen zwei Söhnen wird vorgeworfen, die Tochter des Familienoberhauptes als Sexsklavin gefangen gehalten und sich Hunderte Male an ihr vergangen zu haben.

In Australien wird einer Mutter und dessen Partner vorgeworfen, die Tochter missbraucht zu haben. (Symbolbild) Bild: fmarsicano / Fotolia

In der indonesischen Stadt Sukoharjo soll ein Vater laut dem berichtenden "Daily Star" gemeinsam mit seinen beiden Söhnen (15 und 24) die eigene Tochter als Sexsklavin gehalten und das 18-jährige Mädchen Hunderte Male vergewaltigt haben.

Vater und Söhne halten Tochter als Sexsklavin und missbrauchen sie Hunderte Male

Die drei Beschuldigten hätten sich seit dem Tod der Mutter im vergangenen Jahr an dem Mädchen vergangen. Der Vater habe sich laut eigenen Aussagen mit fünf Vergewaltigungen noch in Zurückhaltung geübt. Der 24-Jährige Sohn habe dagegen 120 Vergewaltigungen gestanden, der 15-Jährige räumte um die 60 Vergewaltigungen ein. Der jüngere Sohn soll zudem Sex mit der Kuh und der Ziege eines Nachbarn gehabt haben. Die Söhne führten im Übrigen ihre Porno-Sucht als Tatmotiv an. Alle drei Täter befinden sich aktuell in Polizeigewahrsam. Ihnen drohen jeweils bis zu 15 Jahren Haft.

Körperlicher Verfall von Sexsklavin rettet Mädchen es aus Martyrium

Herausgekommen ist das Martyrium des Mädchens nur, weil sich Nachbarn wegen ihres zunehmenden körperlichen Verfalles gesorgt und die Polizei gerufen hatten. Die 18-Jährige befindet sich aktuell in der Obhut eines Verwandten und sei zumindest körperlich wieder auf dem Weg der Besserung. Das Trauma jedoch wird bleiben...

Lesen Sie auch: Jugendlicher (16) vor Gericht - Mädchen (10) auf dem Schulweg vergewaltigt und gewürgt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser