24.02.2019, 18.11 Uhr

Tragödie in St. Petersburg: Suff-Fahrer (30) rast zwei Menschen auf Touri-Meile tot

Auf der Prachtstraße Newski Prospekt in Sankt Petersburg flanieren Touristen und Einheimische besonders gern - doch ausgerechnet auf der Touristenmeile raste ein Betrunkener in die Menge und tötete zwei Menschen.

Auf dem Prachtboulevard Newski Prospekt in St. Petersburg starben zwei Menschen, als ein Betrunkener mit seinem Auto in die Menge raste. Bild: Günther_Chalupa / picture alliance / dpa

Auf der bei Touristen beliebten Prachtstraße Newski Prospekt in St. Petersburg hat ein 30 Jahre alter Mann betrunken und ohne Fahrerlaubnis mehrere Fußgänger überfahren.

Amok-Fahrt in St. Petersburg: Betrunkener rast Fußgänger um und tötet zwei Menschen

Ein 40 Jahre alter US-Bürger und eine 39-Jährige Frau aus Moskau seien bei der Tragödie in der Nacht zum Sonntag gestorben, wie Medien in der Millionenstadt berichteten. Drei weitere Menschen seien verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Keine Terror-Hinweise: Betrunkener ohne Führerschein wurde festgenommen

Hinweise auf einen Anschlag gab es nicht. Der Fahrer, der seit November 2018 keine Fahrerlaubnis mehr hatte, sei festgenommen worden. Medien veröffentlichten Videoaufnahmen davon, wie das Auto mit sehr hohem Tempo auf den Bürgersteig fährt und dort mehrere Menschen erfasst.

Schon gelesen? Nach Unfall mit Suff-Fahrer! Volksmusik-Star stirbt mit 67 Jahren

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser