24.02.2019, 13.10 Uhr

News des Tages: "Hangover"-Star stirbt mit 48 Jahren // Helene Fischer enttäuscht Fans // Meghan Markle: Tattoo-Schock!

NEWS DES TAGES: +++ "Hangover"-Star Brody Stevens stirbt mir 48 Jahren +++ Helene Fischer enttäuscht ihre Fans +++ Herzogin Meghan bringt ihr Baby in Gefahr +++ Das und vieles mehr hier.

In Marokko bekam Meghan Markle ein Tattoo. Bild: dpa

Suizid! "Hangover"-Star Brody Stevens stirbt im Alter von 48 Jahren

Der Comedian und Schauspieler Brody Stevens ist tot. Wie US-Medien berichten, beging der "Hangover"-Star im Alter von 48 Jahren Selbstmord. >>> zum Artikel

Underboob und Nippel-Blitzer! Sarina Nowak sexy wie nie

Sarina Nowak geizt normalerweise nicht mit ihren Reizen. Doch statt komplett blank zu ziehen, bescherte sie ihren Fans nun einen sexy Underboob - inklusive Nippel-Blitzer. Weniger ist eben manchmal mehr. >>> zum Artikel

Vertraute von Karl Lagerfeld verrät letzte Geheimnisse

25 Jahre war Marietta Andreae an der Seite von Karl Lagerfeld. Nach dessen Tod verrät die Lagerfeld-Vertraute in einem Interview die letzten Geheimnisse des Modezaren. >>> zum Artikel

DAMIT enttäuscht Helene Fischer ihre Fans

Helene Fischer hat ihre Ankündigung wahr gemacht. Nach ihrer Tournee, der Trennung von Florian Silbereisen und der "Helene Fischer Show" gönnt sie sich aktuell eine Auszeit. Doch ihren Fans haben dazu eine ganz eigene Meinung. >>> zum Artikel

Mann ohne Arme sticht Vater nieder - mit den Füßen!

Messerangriffe sind für die Polizei trauriger Alltag - doch ein aktueller Fall aus Wales unterscheidet sich von anderen Attacken. Ein 23-Jähriger, der ohne Arme geboren wurde, metzelte seinen eigenen Vater mit einer Klinge nieder. >>> zum Artikel

Was sollte das? Herzogin Meghan verwirrt im roten Valentino-Kleid

Stylische Ankunft in Marokko von Prinz Harry und Ehefrau Meghan Markle. In einem roten Valentino-Kleid setzt die schwangere Herzogin ein klares Statement. >>> zum Artikel

Vor Prinz Harrys Augen! Bringt Herzogin Meghan ihr Baby in Gefahr?

Aktuell weilt Meghan Markle in Marokko. Bei einem öffentlichen Termin ließ sich die schwangere Herzogin zu einer gewagten Aktion hinreißen, die ihr Ungeborenes gefährden könnte - und Prinz Harry sah tatenlos zu! >>> zum Artikel

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser