23.02.2019, 13.07 Uhr

Tragödie in Frankfurt/Main: Kind (2) stürzt aus fahrendem Auto - tot!

Im Frankfurter Stadtteil Gallus ereignete sich ein tragischer Unfall, bei dem ein kleines Kind ums Leben kam. Der zwei Jahre alte Junge stürzte aus einem fahrenden Auto und verletzte sich schwer. Trotz erster Hilfe verstarb der Zweijährige.

In Frankfurt/Main ist ein zwei Jahre alter Junge bei einem tragischen Unfall gestorben (Symbolbild). Bild: Jan Woitas / picture alliance / dpa

Ein zweijähriges Kind ist in Frankfurt (Main) aus einem fahrenden Auto gefallen und dabei tödlich verletzt worden. Die Tragödie ereignete sich einer Meldung der Frankfurter Polizei bereits am Donnerstagabend in der Mainmetropole im Stadtteil Gallus auf der Mainzer Landstraße in Höhe Kriegkstraße.

Kind (2) fällt aus fahrendem Auto und stirbt

Der zwei Jahre alte Junge sei am Abend mit seinem 47 Jahre alten Vater und seinem 19-jährigen Bruder in einem Mercedes unterwegs gewesen, als sich die Tragödie anbahnte. Vermutlich habe der auf der Rückbank sitzende Junge während der Fahrt die Autotür geöffnet und sei herausgefallen, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Unmittelbar nach dem tragischen Sturz des Kindes unterbrach der 47-Jährige die Fahrt und leistete mit seinem 19 Jahre alten Sohn erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte den Zweijährigen daraufhin in ein Krankenhaus, doch die Ärzte konnten dem Unfallopfer nicht mehr helfen. Der Zweijährige erlag seinen schweren Verletzungen.

Polizei Frankfurt ermittelt nach tragischem Tod von Zweijährigem

Polizeiliche Ermittlungen sollen nun klären, wie es zu dem tödlichen Unglück kommen konnte. Die Polizei muss nun überprüfen, ob der 47-Jährige bei der Fahrt nicht genügend Sorgfalt walten ließ und ob der Zweijährige im Wagen nicht ordnungsgemäß gesichert war.

Schon gelesen? Baby aus Autowrack gerettet - 3 Menschen bei Feuer-Unfall verbrannt

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser