19.02.2019, 10.13 Uhr

Skurriler Verkehrsunfall in Rheinfelden: Kurios! Motorradfahrer baut Crash wegen Lippenpflegestift

Mitunter genügen harmlos scheinende Umstände, um einen Verkehrsunfall auszulösen. So geschehen im baden-württembergischen Rheinfelden. Dort löste ein Lippenpflegestift einen skurrilen Motorradcrash aus.

Ein Labello löste einen Motorradunfall aus. Bild: Christian Charisius/dpa

In Rheinfelden, einer Stadt im Schwabenländle nahe der Schweizer Grenze, löste ein Lippenpflegestift einen kuriosen Verkehrsunfall aus.

Motorradfahrer stürzt wegen Lippenpflegestift

Am Montagabend war ein Motorradfahrer auf der Müßmattstraße in Richtung Alemannenstraße in Rheinfelden unterwegs. Dabei fuhr der Zweiradlenker mit seiner Maschine über einen auf der Straße liegenden Lippenpflegestift. In der Folge rutschte dem Motorradfahrer das Vorderrad weg. Der Mann konnte sein Motorrad nicht mehr im Gleichgewicht halten, stürzte und zog sich zum Glück "nur" eine Handverletzung zu.

Die Feuerwehr musste trotzdem zur Unfallstelle ausrücken, da bei dem unsanften Sturz Treibstoff ausgelaufen war, den es zu beseitigen galt.

Lesen Sie auch: Skurriler Unfall in England - Frau (60) rammt sich Trinkhalm ins Auge und stirbt qualvoll.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/loc/news.de/presseportal.de

Empfehlungen für den news.de-Leser