Alphonso Williams (57) ist tot

DSDS-Star stirbt kurz nach Krebs-Diagnose

Der ehemalige "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams ist tot. Der 57-Jährige war an Prostata-Krebs erkrankt. Nun hat er den Kampf gegen die schwere Krankheit verloren. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

mehr »
Von news.de-Redakteurin - 18.02.2019, 08.01 Uhr

Vollmond am 19.02.2019: Nicht verpassen! Gigantischer Super-Wolfsmond erhellt die Nacht

Im Februar strahlt der Vollmond am 19.02.2019 als Wolfsmond am Himmel. Doch damit nicht genug: Gleichzeitig erwartet uns noch der größte Vollmond des ganzen Jahres. Alle Infos und Hintergründe gibt's hier.

Im Februar erwartet uns der größte Vollmond des ganzen Jahres. Bild: dpa

Im Februar können sich Hobbyastronomen auf einen ganz besonderen Vollmond freuen. Uns erwartet nämlich der größte Mond des ganzen Jahres, noch dazu ein Wolfsmond. Was steckt dahinter? Sorgt der Mond etwa dafür, dass Wölfe in dieser Nacht besonders laut heulen?

Vollmond am 19.02.2019: So schön erstrahlt der Supermond im Februar

Am 19.02.2019 um exakt 16.54 Uhr erreicht der Mond seine Vollmondphase. Sieben Stunden vorher erreicht der Mond mit einem Abstand von 356.760 Kilometern extreme Erdnähe (Perigäum). In diesem Jahr ist das die kürzeste Entfernung von Erde und Mond. Der größte Supermond des ganzen Jahres erhellt somit diese Nacht. Doch der geringe Abstand kann auch zu Problemen führen: Springfluten und erhöhte Spannungen in der Erdkruste. Letztere könnten sich an den Folgetagen entladen.

Übrigens wird der Vollmond im Februar auch als "Wolfsmond" bezeichnet. Doch damit nicht genug: Der Vollmond im Februar trägt noch weitere Beinamen. So ist er auch als Schneemond und auch als Sturmmond bekannt. Beeinflusst der Vollmond im Februar etwa das Wetter? Wird es in dieser Nacht besonders kalt der sogar stürmisch? Oder heulen in dieser Nacht die Wölfe besonders laut?

Eisiger Frostmond? Darum trägt der Dezember-Vollmond DIESEN Namen

Warum der Vollmond so benannt wurde, ist nicht überliefert. Man kann nur spekulieren, da die Namen oft durch jahreszeitliche Ereignisse oder typisches Wetter entstanden sind. So ist davon auszugehen, dass der Februar-Vollmond seinen Beinamen durch bestimmte Wettererscheinungen und Tierverhalten erhalten hat. Klingt irgendwie logisch! Übrigens hat jeder Vollmond seinen eigenen Beinamen.

Übrigens soll der Vollmond das menschliche Sexleben beeinflussen. Je nachdem, in welchem Sternzeichen der Erdtrabant steht. Am 19.02.2019 steht der Vollmond im Sternzeichen Löwe. Was das bedeutet, erfahren Sie hier.

Wettervorhersage für 19.02.2019 verrät: Behindern Wolken den Blick auf den Vollmond?

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) stehen die Chancen, den größten Supermond des Jahres zu sehen,sehr gut. Das Wetter zeigte sich an diesem Wochenende dank Hoch "Dorit" weiterhin von seiner angenehmen und fast schon frühlingshaften Seite. Am Sonntag waren im Norden ein paar dünne Wolken zu sehen, es bleibt aber trocken und mild. Auch der Wochenbeginn soll trotz einzelner Wolkenfelder niederschlagsfrei ausfallen. Gute Aussichten also für den Super-Wolfsmond.

Folgen SieNews.deschon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser