04.02.2019, 08.09 Uhr

Tragischer Unfall in Seattle: Kind (4) schießt schwangerer Mutter in den Kopf

In den USA kam es vor kurzem zu einem tragischen Unfall, bei dem eine schwangere Frau schwer verletzt wurde. Nachdem ihr Sohn eine geladene Handfeuerwaffe fand, löste sich plötzlich ein Schuss. Die Mutter schwebt in Lebensgefahr.

In den USA wurde eine Mutter von ihrem vierjährigen Sohn niedergeschossen (Symbolbild). Bild: fotofabrika/fotolia

Ein vier Jahre alter Junge in den USAhat seiner Mutter ins Gesicht geschossen. Das Kind hatte eine ungesicherte Handfeuerwaffe unter der Matratze im Bett seiner Eltern gefunden, berichtete der US-Sender NBC am Sonntag (Ortszeit) unter Berufung auf die Polizei in King County.

Tragischer Unfall: Vierjähriger schießt schwangerer Mutter ins Gesicht

Die Mutter, die im achten Monat schwanger ist, wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Dem Bericht zufolge war die Waffe nicht registriert. Es gab aber zunächst keinen Hinweis darauf, dass sie gestohlen war.

Lesen Sie auch: Er wollte nicht aufräumen! Junge (11) erschießt Oma und sich selbst.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser