28.01.2019, 16.22 Uhr

Kurioser Autounfall in Duisburg: Da hat's gebumst! Paar hat Sex hinterm Steuer und baut Crash

In Duisburg trauten die Polizisten ihren Ohren kaum, als sie zu einem vermeintlich alltäglichen Unfall ausrückten. Dass die Unfallverursacher ohne Führerschein unterwegs waren, sollte noch das harmloseste Detail sein...

Ein Pärchen vergnügte sich hinterm Steuer seines Autos und krachte in Duisburg in einen anderen Wagen. (Symbolbild) Bild: yanlev / Fotolia

In Duisburg ereignete sich am Samstag gegen 17.30 Uhr an der Kreuzung Beecker und Hamborner Straße ein Verkehrsunfall, der für die anrückenden Polizeibeamten immer neue, kuriose Enthüllungen bereithielt. Zunächst stellte sich die Situation den Beamten wie folgt dar: Ein grüner Audi war in den schwarzen Hyundai einer 53-Jährigen gekracht.

Pärchen hat Sex während der Fahrt und kracht in Duisburg in anderes Auto

Als Unfallursache war schnell eine ausgefallene Ampelanlage an der Kreuzung ausgemacht. Doch als die Beamten die Unfallfahrer des grünen Audis verhörten, wollten diese nicht so recht mit der Sprache rausrücken, wer eigentlich am Steuer gesessen habe. Also bohrten die Beamten vehement nach. Irgendwann offenbarten sich der 70-Jährige Rentner und seine 34 Jahre alte Begleiterin dann doch gegenüber den Beamten: Beide hatten am Steuer gesessen!

Genauer gesagt habe die Frau auf dem Schoss des Mannes im Fahrersitz gesessen und gemeinsam habe man sich der Fleischeslust hingegeben. Die Aufgaben des PKW-Steuerns - Lenken, Schalten, Bremsen - habe man je nach Erreichbarkeit untereinander geteilt. Irgendwann waren die beiden Sexualpartner dann von den Aufgaben überfordert. In Verbindung mit der defekten Ampelanlage kam es zum Knall - und das Schäferstündchen hinterm Steuer flog auf.

Beide Unfallfahrer besitzen keine Fahrerlaubnis

Und als wäre all das nicht schon schräg genug, stellten die Polizisten auch noch fest, dass weder der Rentner noch seine junge Begleiterin im Besitz eines gültigen Führerscheins waren. Nun steht beiden ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bevor.

Lesen Sie auch:Unfall in der Türkei im Horror-Urlaub! Dicke zerquetscht Frau auf Wasserrutsche.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser