17.01.2019, 14.17 Uhr

Mord in Australien: Studentin ermordet - Schwester hört am Telefon alles mit

In Australien kam es zu einem schrecklichen Übergriff. Eine junge Frau telefoniert mit ihrer Schwester, als sie plötzlich angegriffen wird. Am Morgen wird sie halbnackt und tot in einem Gebüsch gefunden.

In Australien wurde eine junge Frau Opfer eines bizarren Verbrechens. Bild: Fotolia / aradaphotography

Im australischen Melbourne wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine 21-jährige Studentin getötet. Besonder bizarr: Die junge Frau telefonierte währenddessen mit ihrer Schwester, die den Mord mitanhören musste.

Frau von Unbekannten ermordet - Schwester hört am Telefon alles mit

Wie der britische "Mirror" schreibt, war Aiia Maasarwe mit Freunden in Melbourne unterwegs, bevor sie Opfer eines Überfalls wurde. Sie sei aus der Straßenbahn ausgestiegen und habe ihre Schwester angerufen, schreibt das Online-Portal weiter. Plötzlich wurde sie angegriffen. Die Schwester hörte Stimmen, das Telefon auf den Boden knallen und dann nichts mehr. Sie alarmierte die Rettungskräfte. Am Morgen wurde die Leiche der 21-Jährigen halbnackt im Gebüsch gefunden. Wurde die junge Frau vergewaltigt?

Aus Rücksicht auf die Familie ging die Polizei bei einer Pressekonferenz nicht auf Details der Verletzungen und die Art des Übergriffs ein. Nun wird nach den Tätern ermittelt. Aufnahmen von Überwachungskameras sollen helfen, Zeugen zu finden, die Aiia Maasarwe am Tatabend gesehen haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser