09.01.2019, 09.10 Uhr

Brutaler Mord in den USA: Teenie-Töchter metzeln eigene Mutter nieder

Ein grausames Verbrechen erschüttert aktuell den US-Bundesstaat Mississippi. Eine 32-jährige Mutter wird blutüberströmt aufgefunden. Die Täter: Ihre beiden Teenie-Töchter.

Zwei Teenie-Töchter müssen sich in den USA für den Mord an ihrer Mutter verantworten. (Symbolbild) Bild: fotolia/aradaphotography

Es ist ein Verbrechen, das einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Im US-Bundesstaat Mississippi wurde eine Mutter blutüberströmt aufgefunden, nachdem sie von ihren 12- und 14-jährigen Töchtern brutal erschossen und erstochen wurde.

Mutter wird von ihren Töchtern erschossen und erstochen

Wie das britische Portal "Metro.co.uk" berichtet, wurdeErica Hall am Freitag in der Nähe ihres Hauses in Magnolia, Mississippi, mit einem Messer im Rücken aufgefunden. Familienmitglieder sagten aus, dass die 32-Jährige von ihren Töchtern in ihrem Haus erstochen wurde. Trotz ihrer starken Verletzungen sei es der Frau gelungen, nach draußen zu taumeln, wo sie schließlich starb. Es wird vermutet, dass Hall, die zwei weitere Töchter im Alter von 16 Jahren hat, während des Angriffs versuchte, ihre Waffe zu greifen, um sich zu verteidigen. Diese soll sich im Auto der Toten befunden haben, dem Ort, an dem die Polizei die Leiche der 32-Jährigen gefunden hatte.

Familienmitglieder unter Schock

Hall's Tante Robin Coney sagte dem Nachrichtensender "WLBT": "Sie wurde in den Rücken gestochen. Das Messer war noch in ihrem Rücken." Coney zufolge hatten die Mädchen zunächst versucht, ihre Taten zu leugnen. Doch dieser Versuch blieb zwecklos. Ein Gerichtsmediziner enthüllte wenig später, dass Hall eine Schusswunde in ihrer Brust sowie mehrere Stichwunden in ihrem Oberkörper und Rücken erlitten hatte. Coney zufolge sei Hall am Freitag mit ihren Töchtern allein gewesen, als es plötzlich zu einem Streit kam.

Tochter wegen Mordes vor Gericht

Ans Licht gekommen war der brutale Mord, nachdem die beiden Schwestern bei ihren Nachbarn um eine Fahrt in die nahe gelegene Stadt McComb gebeten hatten. Als sich die Nachbarn weigerten, dies zu tun, wandten sie sich an die näheren Verwandten der Familie. Als Hall's jüngere Schwester Ebony zum Haus der Familie ging, sah sie die tote Frau im Auto liegen. Die 14-jährige Tochter des Opfers wurde als Erwachsene wegen Mordes angeklagt und wird im Gefängnis von Pike County festgehalten. Sie muss sich am 22. Januar vor Gericht für ihre Taten verantworten. Einzelheiten zum Verfahren gegen ihre jüngere Schwester wurden wegen des Alters des Kindes nicht veröffentlicht.

Lesen Sie auch: Sohn (27) zerstückelt seine Mutter und trinkt ihr Blut.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser