08.01.2019, 15.32 Uhr

Zyklopen-Kuh geboren: Inder beten einäugiges Kalb als Gott an

Was für ein unglaubliches Tier! In Indien wurde jüngst ein Kalb mit nur einem Auge geboren. Für viele Einheimische ist der Fall klar. Sie beten das Wesen jetzt als regelrechte Gottheit an.

In Indien wurde jüngst ein Kalb mit nur einem Auge geboren. (Symbolfoto) Bild: dpa

So einen Anblick haben Sie garantiert noch nicht gesehen. Oder wer hätte schon jemals von einer einäugigen Kuh gehört, die dann auch noch als Gottheit verehrt wird? Im Städtchen Bardhaman im indischen Bundesstaat Westbengalen (zwischen dem Himalaya-Gebirge und dem Golf von Bengalen) wurde jüngst ein Kalb geboren, das jetzt mit Fug und Recht als Zyklopen-Kuh betitelt werden kann, wie die britische "Daily Mail" berichtet.

Die Einäugigkeit des Tieres sei auf einen Geburtsfehler zurückzuführen, schreibt das Blatt, das auch mit Bildern des Tieres sowie einem Video aufwartet. Ein beinahe unwirklich erscheinendes Schauspiel, das sich dem Betrachter da bietet. Dem Tier fehlt demnach nicht nur ein Auge, auch ist es ohne ein echtes Maul auf die Welt gekommen. Das Kalb steckt die Zunge aus dem Mund und ringt nach Atem.

Sie sehen das Twitter-Video nicht? Dann hier entlang.

Inder beten Zyklopen-Kalb als Gottheit an

Der"Daily Mail" zufolge soll das Zyklopen-Kalb von den Einheimischen als Gottheit und sogar angebetet und verehrt werden. Immer mehr Menschen hätten ihn besucht, erklärt der Besitzer des Tieres gegenüber dem Blatt. Der Defekt habe sich bereits während der Schwangerschaft eingestellt, offenbar wurden die linke und rechte Gehirnhälfte im Mutterleib nicht einzeln ausgebildet.

Das einäugige Tier könne angeblich zwischen hellen und dunklen Bildern entscheiden, ein scharfes Bild dürfte es allerdings nicht vor Augen haben, heißt es in dem Artikel. Aufgrund von Atem- und Gehirnproblemen ist die Lebenserwartung solcher Zyklopen-Tiere nicht hoch. Hier gibt es Bilder des Tieres zu sehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser