06.01.2019, 09.40 Uhr

Feuer-Drama in Mönchweiler: Christbaum brennt - Frau (84) schwer verletzt!

Dramatische Szenen in Mönchweiler: Ein brennender Christbaum hat im Schwarzwald eine Doppelhaushälfte in Brand gesetzt. Eine 84-jährige Frau wurde bei dem Feuer am Samstagabend schwer verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Ein brennender Christbaum hat in Mönchweiler eine Doppelhaushälfte in Brand gesetzt. Bild: Adobe Stock/alisseja

Ein brennender Christbaum hat im Schwarzwald eine Doppelhaushälfte in Brand gesetzt. Die 84-jährige Bewohnerin wurde am Samstagabend schwer verletzt; sie wurde mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Christbaum brennt: Doppelhaushälfte fängt Feuer, Frau schwer verletzt

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein mit echten Kerzen bestückter Weihnachtsbaum am Samstagabend in Mönchweiler (Schwarzwald-Baar-Kreis) Feuer gefangen. Laut "Schwarzwälder Bote" eilte die alleinstehende Frau während des Feuers zu ihren Nachbarn, um Hilfe zuholen. Doch anstatt in Sicherheit zu bleiben, soll sich die Frau wieder in das brennende Haus begeben haben.Ein Nachbar konnte sie schließlich verletzt aus dem völlig verrauchten Erdgeschoss retten.

Insgesamt waren drei Fahrzeuge und 23 Personen an dem Einsatz beteiligt, heißt es. Mittlerweile ist der Brand unter Kontrolle.Trotz des schnellen Eingreifens derFeuerwehr Mönchweiler ist das Haus nicht mehr bewohnbar.Der Sachschaden liegt bei 150.000 Euro. Die Polizei Villingen hat derweil die Ermittlungen aufgenommen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser