04.01.2019, 09.10 Uhr

Tragödie an Neujahr: Junge (11) stirbt, weil seine Oma einen Fisch brät

Dramatischer Vorfall in den USA: Gemeinsam mit seinem Vater wollte der 11-jährige Camron seine Oma besuchen. Doch der Neujahrs-Ausflug endete in einer Tragödie. 

In München hat ein Mädchen (16) einen tödlichen Stromschlag in der Badewanne erlitten. Bild: Marcel Kusch/dpa

"Papa, ich liebe dich" waren die letzten Worte, die der 11-jährige Camron Jean-Pierre seinem Vater sagte, bevor er für immer die Augen schloss. Nur wenig später starb der Junge in einem New Yorker Krankenhaus an den Folgen eines tragischen Unfalls. Die "New York Post" berichtete über den dramatischen Vorfall.

Tragödie in den USA: Junge (11) stirbt, weil seine Oma einen Fisch brät

Gemeinsam mit seinem Vater Steven Jean-Pierre wollte Camron seine Großmutter besuchen, um mit ihr gemeinsam das neue Jahr zu feiern. Doch aus der geplanten Neujahrs-Feier wurde eine Tragödie. Schon beim Betreten der Wohnung schoss Vater und Sohn ein Fischgeruch entgegen. Die Oma hatte gerade einenKabeljau zubereitet. Ein fataler Fehler, wie sich wenig später herausstellen sollte. Denn der 11-jährige Camron litt an einer Fisch-Allergie.

Camron Jean-Pierre stirbt an Fisch-Allergie

"Zufällig kochte sie ihn gerade (den Fisch), als wir gerade reinkamen", erklärte Vater Steven gegenüber der "New York Post". Normalerweise reagierte sein Sohn nicht so stark auf die Fisch-Gerüche, so der Vater weiter. Doch dieses Mal was alles anders. Nur wenige Augenblicke später brach der Junge bewusstlos zusammen. Sein Vater habe daraufhin versucht, die allergische Reaktion mit einem Inhalator zu bekämpfen - vergeblich! Nachdem er schließlich den Notruf gewählt hatte, versuchte er Camron mit Hilfe einer Herz-Lungen-Wiederbelebung ins Leben zurückzubringen. 

Als Camron für einen kurzen Moment wieder zu Bewusstsein kommt, sagte er seinem Vater, dass er ihn liebt. Wenig später verstarb der 11-Jährige an den Folgen der Fisch-Allergie. "Mein Sohn war der beste", sagt Steven Jean-Pierre über Camron. "Er machte jeden um ihn herum glücklich. Er machte seinen Papa glücklich." Auf der Internetseite "Gofundme" sammelt der Vater Spenden, um die Beerdigungskosten für Camron Jean-Pierre bezahlen zu können.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser