28.12.2018, 10.01 Uhr

A46 nahe Mönchengladbach: Horror-Crash! In DIESEM Wrack musste ein 24-Jähriger sterben

Total zerstört und eingedrückt steht der Kleintransporter auf der A46 nahe dem Kreuz Holz bei Mönchengladbach. Ein junger Mann (24) war mit dem Transporter gegen einen Lkw gerast und bei dem Unfall gestorben.

Das Wrack eines Transporters steht an der Autobahn 46 kurz vor dem Kreuz Holz bei Mönchengladbach. Bild: dpa

Schreckliche Szenen auf der Autobahn 46 nahe dem Kreuz Holz bei Mönchengladbach. Ein Kleintransporter steht auf der Fahrbahn, vollkommen zerstört. In diesem Wrack musste ein junger Mann sterben.

Horror-Crash auf der A46: 24-Jähriger stirbt in den Trümmern

Der Fahrer habe vermutlich zu spät bemerkt, dass der Lastwagen vor ihm gebremst hatte, teilte die Polizei laut Deutscher Presseagentur mit. Das Führerhaus des Transporters wurde völlig zerdrückt, als er ungebremst in den tonnenschweren Koloss vor sich raste. Der 24-Jährige starb noch am Unfallort.

Warum der LKW-Fahrer bremsen musste, ist noch nicht geklärt. Laut "Bild"-Zeitung sei das Fahrzeug vor ihm langsamer geworden und habe ihn zum bremsen gezwungen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser