24.12.2018, 07.27 Uhr

Zirkus-Drama in Remscheid: Artistin stürzt bei Vorstellung acht Meter in die Tiefe

Horror-Unfall im Remscheider Weihnachtscircus: Eine Artistin ist in Remscheid während einer Zirkusvorstellung acht Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich schwer verletzt.

Eine 32-jährige Artistin ist bei einer Zirkusvorstellung in Remscheid von einem Hochseil acht Meter in die Tiefe gestürzt. Bild: dpa/Symbolbild

Eine Artistin ist bei einer Zirkusvorstellung in Remscheid von einem Hochseil acht Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei verletzte sich die 32-jährige Lebenspartnerin des Zirkusdirektors schwer und wurde in die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht, wie ein Polizeisprecher in der Nacht auf Montag sagte.

Remscheider Weihnachtscircus: Artistin verletzte sich bei Acht-Meter-Sturz schwer

Die Vorstellung des Weihnachtscircus Remscheid wurde nach dem Unfall amSonntagabend abgebrochen. Die Polizei ermittelt, wie es dazu kam. Ob die Artistin während der Show gesichert war, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Nach Angaben des Remscheider General-Anzeigers war ein Feuerwehrmann unter den Zuschauern und leistete Hilfe.

DerRemscheider Weihnachtscircus findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Insgesamt waren 32 Vorstellungen bis zum 6.Januar geplant. Ob die nächsten Circus-Vorstellungen stattfinden, ist aktuell unklar.

 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

 

sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser