Unsanfte Begegnung in Groß Berkel: Wildschwein rennt Oma (93) um - Krankenhaus!

Zu einer unsanften Begegnung einer hochbetagten Seniorin mit einem Schwarzwild kam es in der Nähe von Hameln: In Groß Berkel wurde eine 93-Jährige von einem Wildschwein in der Nähe eines Supermarktes so heftig gerammt, dass die Frau ins Krankenhaus musste.

Eine 93 Jahre alte Seniorin hat auf einem Supermarktparkplatz in der Nähe von Hameln unsanft Bekanntschaft mit einem Wildschwein gemacht (Symbolbild). Bild: Christophe Gateau / picture alliance / dpa

Ein aufgescheuchtes Wildschwein hat in Groß Berkel bei Hameln eine 93-Jährige auf einem Supermarkt-Parkplatz umgerannt. Die alte Dame musste medizinisch versorgt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Frau (93) in Groß Berkel von Wildschwein über den Haufen gerannt - Krankenhaus!

Am Vormittag war bei den Beamten ein Notruf eingegangen, dass ein Wildschwein zwischen Hameln und Groß Berkel an der Bundesstraße 1 unterwegs sei. Das Tier - wahrscheinlich aufgeschreckt durch Drückjagden in den nahen Wäldern - rammte zunächst auf dem Gelände einer Tankstelle einen Streifenwagen. Anschließend beschädigte es die Schaufensterscheibe eines Autohauses und brachte dann die Seniorin zu Fall. Zwei Streifenwagen-Besatzungen fahndeten vergeblich nach dem geflüchteten Wildschwein.

Schon gelesen? SO reagieren Sie richtig, um einen Wildunfall zu vermeiden

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser