Am Dienstag-Abend fallen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt Schüsse. Zwei Menschen werden getötet, mindestens elf werden verletzt. Die Polizei sucht nach dem Täter. Den Bürgern wird geraten, zu Hause zu bleiben.

mehr »

Jahrelanger Kindesmissbrauch in Texas: Verurteilter Kinderschänder (67) schwängert Zwölfjährige

Ein verurteilter Pädophiler verfiel Jahre nach seiner Freilassung in alte Muster. Über Jahre hinweg missbrauchte er ein kleines Mädchen – und schwängerte es mit 12 Jahren.

Ein Pädophiler aus Texas schwängert eine 12-Jährige, nachdem er sie jahrelang missbrauchte. (Symbolbild) Bild: pbrazauskas / Fotolia

Ein Pädophiler aus Texas wurde wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt und weggesperrt. 2004 kam er wieder auf freien Fuß und setzte ab 2011 sein verabscheuungswürdiges Tun mit einer damals Fünfjährigen fort.

Pädophiler missbrauchte Mädchen, seit es 5 ist und schwängert es mit 12

Das kam allerdings erst im Dezember 2018 heraus, als das gerade einmal 12 Jahre alte Mädchen von ihm schwanger wurde. In seiner 32. Schwangerschaftswoche war das Mädchen aus gesundheitlichen Gründen gezwungen, ein Krankenhaus aufzusuchen. Zunächst verleugnete sie den wahren Vater, weil der gedroht hatte, ihrer Familie Gewalt anzutun.

Jahrelang missbrauchtes Opfer kann Anzahl der Übergriffe nicht benennen

Doch irgendwann benannte sie dann doch den Pädophilen als Vater ihres Kindes. Wie die "Daily Mail" berichtet, wurde der 67-jährige Texaner daraufhin von der Polizei verhaftet. Er sieht sich nun einer neuerlichen Anklage wegen ständiger sexueller Übergriffe auf ein Kind ausgesetzt. Wie oft es dazu kam, ist ungewiss. Das Mädchen gab in seiner Aussage an, sich nicht mehr erinnern zu können, wie oft der Pädophile sie missbraucht habe. Zu klären sein wird auch, wie der verurteilte Sexualstraftäter Zugang zu dem Kind bekommen konnte.

Lesen Sie auch: Abartiger Missbrauch! Pädophiler vergewaltigt Hund und lässt Opfer zusehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser