Asteroid 2018 VX 1 per Live-Stream: HIER schrammte ein Asteroid knapp an der Erde vorbei

Am Wochenende ist ein Asteroid extrem nah an der Erde vorbeizogen. das Schlimme: Die Nasa hatte den Brocken erst eine Woche vorher im All entdeckt. Für die Menschheit habe keine Gefahr bestanden. Dafür gibt's den Riesen jetzt im Video.

Am Wochenende ist ein Asteroid extrem nah an der Erde vorbeigeflogen. Bild: Fotolia / AND Inc

Vor knapp einer Woche wurde der Asteroid 2018 VX 1 entdeckt und am Samstag schrammte der Gesteinsbrocken an der Erde vorbei. Das Virtual Telescope Project hat den Vorbeiflug sogar live ins Netz gestreamt.

Vorbeiflug im Live-Stream! Asteroid 2018 VX1 schrammt an Erde vorbei

Wissenschaftler gehen davon aus, dass Asteroid 2018 VX 1 ungefähr acht mal 18 Meter groß ist. Die Nasa hatte prognostiziert, dass der Brocken mit einem Abstand von 381.000 Kilometern an der Erde vorbeifliegen wird. Im Vergleich: Der Abstand zum Mond beträgt 384.400 Kilometer. Das Virtual Telecope Project hat den Vorbeiflug ins Internet übertragen, sodass jeder Interessierte das Spektakel verfolgen konnte.

Sie sehen das Video nicht? Dann hier entlang.

Wie gefährlich sind kleine Asteroiden für die Menschheit?

Immer wieder entdecken Astrophysiker Weltraumgesteinsbrocken erst kurz vor ihrem Vorbeiflug. Die Nasa beobachtet Asteroiden in der Größe allerdings nicht, da sie schwer zu erfassen sind. Treten sie in die Erdatmosphäre ein, verglühen sie zu einem Großteil. Einen Weltuntergang muss daher niemand befürchten. Dennoch können auch kleine Asteroiden durchaus gefährlich sein. Vor fünf Jahren ist im russischen Tscheljabinsk ein Meteor am Himmel explodiert. Es gab mehr als 1.000 Verletzte und mehr als 7.000 Gebäude wurden beschädigt.

Lesen Sie auch: SO knapp schrammte die Erde an einer Katastrophe vorbei.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser