Indien: Mann (72) von Affen zu Tode gesteinigt

Grausame Szenen in einem Dorf in Indien. Ein 72-Jähriger sammelt gerade Feuerholz, als er von mehreren Affen attackiert wurde. Die Tiere warfen mehrere Steine und verletzten ihn tödlich.

Affen in Indien haben einen Mann mit Steinen tödlich verletzt. Bild: dpa

Es liest sich wie eine Szene aus einem schlechten Horrorfilm, doch in Indien hat es sich tatsächlich so abgespielt. Wie die "Times of India" berichtet, war ein 72 Jahre alter Mann gerade dabei, Feuerholz zu suchen, als mehrere Affen den Mann attackierten.

Affen steinigen 72-jährigen Mann zu Tode

Der Bruder des Mannes erklärte der Zeitung: "Die Affen haben am Donnerstag mehr als 20 Steine ​​nach Dharampal geworfen." Der 72-Jährige wurde an Kopf und Brust so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.

Polizei erklärt Tod des Mannes für Unfall

Mutmaßlich hatten die Tiere Ziegelsteine in der Nähe gesammelt und diese auf den Mann geworfen. Die Dorfbewohner von Tikri zeigten sich entsetzt ob des brutalen Vorfalls. Sie beschwerten sich bei der Polizei sogar über die aggressiven Affen. Doch den Beamten waren die Hände gebunden. "Wie können wir einen Fall gegen Affen aufnehmen? Das wird uns zum Gespött machen", erklärteChitwan Singh, Stationsoffizier bei der Polizeiwache Doghat.

So wurde der vermeintliche "Mord" letztendlich als Unfall deklariert.

Lesen Sie auch:Irrer Crash! Pferd brettert durch Windschutzscheibe und stirbt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser