19.10.2018, 13.38 Uhr

Blutbad in Kirchheim in der Pfalz: 2 Tote bei Polizeieinsatz! Mann greift im Drogenrausch Polizisten mit Schere an

In Kirchheim in der Pfalz sind bei einem Polizeieinsatz ein 25 Jahre alter Mann und seine 56 Jahre alte Mutter gestorben. Zudem wurden zwei Polizeibeamte von dem offenbar unter Drogen stehenden Täter mit einer Schere schwer verletzt.

Bei einem Polizeieinsatz in Kirchheim an der Weinstraße sind zwei Menschen getötet und zwei weitere schwer verletzt worden. Bild: René Priebe / picture alliance / dpa

Im pfälzischen Kirchheim an der Weinstraße sind zwei Menschen tödlich verletzt worden. Bei dem Polizeieinsatz seien in der Stadt in der Pfalz Schüsse in der Nähe der evangelischen Kirche gefallen. Neben den zwei Todesopfern sollen außerdem zwei Polizisten - eine Beamtin und ein Beamter - bei dem dramatischen Einsatz schwer verletzt worden sein.

Kirchheim/Weinstraße: Mann geht mit Schere auf Polizeibeamte los

Bei dem tödlichen Zwischenfall in Rheinland-Pfalz hatte ein 25-Jähriger in einer Wohnung im Kirchheim an der Weinstraße die beiden Polizisten mit einer Schere angegriffen. Die Beamten hätten daraufhin auf den Angreifer geschossen und ihn tödlich verletzt, teilte die Staatsanwaltschaft Frankenthal am Freitag mit. Bei Twitter informierte auch die Polizei Rheinpfalz über die tragischen Umstände der Bluttat.

Die 56-jährige Mutter des Mannes, die sich zu dem Zeitpunkt ebenfalls in der Wohnung aufhielt, sei ebenfalls gestorben. Ob sie auch von Schüssen getroffen wurde, war zunächst unklar. "Die Todesursache muss vor Ort noch eindeutig rechtsmedizinisch geklärt werden", teilte die Staatsanwaltschaft mit. Eine 31-jährige Polizeibeamtin und ihr 56-jähriger Kollege seien von Stichen schwer verletzt worden.

Frau (56) und Mann (25) bei Polizeieinsatz in der Pfalz gestorben

Zuvor hatte nach Darstellung der Ermittler die 56-jährige Frau die Polizei per Notruf alarmiert und gesagt, sie sei bei einem Streit von ihrem Sohn angegriffen worden. Er stünde unter Einfluss von Drogen und habe einen psychotischen Schub. Als die Polizisten gegen 8.30 Uhr in der Wohnung eintrafen, sei es zu dem Angriff gekommen. Weitere Angaben machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht.

2 Tote und 2 schwerverletzte Polizisten nach Schüssen in Kirchheim (Pfalz)

Nach dem Einsatz am Freitagmorgen gegen 08.30 Uhr sei die Gefahr inzwischen gebannt, ließen Polizei und Staatsanwaltschaft wissen. Medienberichten zufolge sei die Spurensicherung am Tatort der Schießerei noch in vollem Gange, zuvor sei ein Rettungshubschrauber im Einsatz gewesen. Auch Zeugenbefragungen vor Ort seien Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen, so "rheinpfalz.de".

B271 gesperrt nach Schießerei in Kirchheim an der Weinstraße

Infolge der Schießerei sah sich die Polizei gezwungen, die Ortsdurchfahrt in Kirchheim zu sperren. Via Twitter informierte die Polizei Rheinpfalz über Verkehrsbehinderungen infolge der Sperrung der B271 in Kirchheim an der Weinstraße. Autofahrer können jedoch eine ausgeschilderte Umleitung nutzen.

Kirchheim an der Weinstraße liegt nur wenige Kilometer nordwestlich der beiden Großstädte Ludwigshafen und Mannheim. Der beschauliche Weinort hat rund 1.900 Einwohner.

Schon gelesen? War es ein Racheakt? Polizei verhaftet Tatverdächtige

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser