18.10.2018, 12.05 Uhr

Mitschüler aßen von Leichen-Gebäck: Makaber! Kind rührt Asche der toten Oma in Keksteig

Wer kann bei selbstgebackenen Keksen schon Nein sagen? Auch die Mitschüler eines kalifornischen Mädchens griffen beherzt zu, als sie Cookies angeboten bekamen - doch die Schüler wussten nicht, dass sie gerade Gebäck mit der Asche einer Verstorbenen naschten!

Eine US-amerikanische Schülerin soll selbstgebackene Kekse mit einer makaberen Zutat an ihre Mitschüler verteilt haben (Symbolbild). Bild: Fotolia / BillionPhotos.com

Ob mit Schokoladenstückchen, knackigen Nüssen oder zarter Glasur: Kekse sind eine Leckerei, der kaum eine Naschkatze widerstehen kann. Auch eine Schülerin, die die Da Vinci Academy in Davis im US-Bundesstaat Kalifornien besucht, wollte ihre Mitschüler mit selbstgebackenen Cookies erfreuen - doch die Schulkinder dürften kaum geahnt haben, welch makabere Zutat sich in dem ihnen kredenzten Backwerk befand!

Mahlzeit! Mädchen bäckt Kekse mit Asche der Großmutter für Mitschüler

Wie zahlreiche Medien, darunter das US-amerikanische Portal "Fox 40", berichten, soll die namentlich nicht genannte Schülerin nämlich die Asche ihrer verstorbenen Großmutter in den Plätzchenteig gerührt haben. Die Mitschüler des Mädchens ließen sich nicht lange bitten und griffen beherzt zu, als ihnen die selbstgebackene Köstlichkeit in der Schule angeboten wurde - doch erst als die Plätzchen verputzt waren, lüftete die junge Hobbybäckerin das Geheimnis um die spezielle Kekszutat.

Aufruhr über Urnen-Cookies: Polizei ermittelt nach makaberem Zwischenfall in den USA

Mitschüler des Mädchens, die die Urnen-Kekse verzehrt hatten, wurden gebeten, vor der Schulleitung eine Aussage zu dem makaberen Zwischenfall zu machen. Anschließend sollte die Angelegenheit offenbar totgeschwiegen werden - doch empörte Eltern der betroffenen Schüler wandten sich entrüstet an die Medien. Inzwischen soll auch die Polizei Wind von den Asche-Keksen bekommen haben. Die Ermittlungen laufen bereits, heißt es. Ob die Grusel-Kekse tatsächlich menschliche Asche enthielten, soll jetzt eine Laboruntersuchung klären.

Auch lesenswert: LEICHENschmaus! Diese Frau will ihre tote Mutter zu Weihnachten essen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser