19.10.2018, 15.14 Uhr

Sie wollten um jeden Preis ihr Baby!: Paar fesselt Schwangere und schneidet ihr Kind aus dem Bauch

Um an ihr Baby zu kommen, hat ein Paar eine Schwangere gefesselt und ihr anschließend den Bauch aufgeschlitzt. Danach wollten die Täter das Kind als ihr eigenes ausgeben.

Diese Gruseltat schockt ganz Brasilien. Bild: Fotolia/Africa Studio

Was für ein grausames Verbrechen! Wie der britische "Daily Star" berichtet, schockt diese Gruseltat ganz Brasilien. Demnach soll ein Paar eine befreundete Schwangere auf brutalste Weise umgebracht haben - um an ihr Baby zu kommen.

Wie das Online-Portal schreibt, sollen der verdächtige Mann und seine Partnerin ihr 23-jähriges Opfer zunächst betrunken gemacht - und sie anschließend mittels Stacheldraht an einen Baum gefesselt haben. Die werdende Mutter sei bereits im achten Schwangerschaftsmonat gewesen, heißt es in dem Bericht.

Paar schlitzt gefesselter Schwangerer den Bauch auf

Die Polizei habe später die Leiche der Frau gefunden - den Bauch mit einem Messer aufgeschnitten. Das Ziel ihrer Peiniger war es offensichtlich, die Frau umzubringen, um ihr Baby anschließend als das eigene auszugeben. Angeblich habe die mutmaßliche Täterin immer von einem eigenen kleinen Mädchen geträumt.

Nach der Tat sei die Frau in ein Krankenhaus gefahren und behauptete, dass sie soeben Mutter geworden sein, sich allerdings nicht untersuchen lassen wolle. Damit erregte sie den Verdacht der Ärzte, die schließlich die Polizei informierten. Für das 23-jährige Opfer kam dennoch jede Hilfe zu spät. Die Verdächtigen sollen wegen Mordes angeklagt werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser